CDU bestätigt den Vorstand
Palomba lobt Reckenfelds Initiativen

Reckenfeld -

Unter der Leitung der amtierenden Vorsitzenden Anika Stöcker fand jetzt die Mitgliederversammlung der CDU Reckenfeld statt. In ihrem Rechenschaftsbericht ging Anika Stöcker auf die Entwicklungen in Reckenfeld ein sowie auf die bereits erreichten und die noch zu verfolgenden Ziele der CDU in ihrer Amtszeit, heißt es in einer Pressemitteilung.

Freitag, 01.11.2019, 15:19 Uhr
Neuer CDU-Vorstand (v.l.n.r.): Richard Wewer (stellv. Vorsitzender), Florian Dittert (Beisitzer), Frank Näfelt (Kassierer), Klaus Schwenken (Schriftführer), Cosimo Palomba (1. Beigeordneter), Gerwin Hennig (Beisitzer), Anika Stöcker (Vorsitzende), Julian Holthaus (Beisitzer), Jürgen Hock (Beisitzer), Markus Rogner (Beisitzer), Heinz Reinker (Mitgliederbeauftragter) und Manfred Czekalla (Beisitzer)
Neuer CDU-Vorstand (v.l.n.r.): Richard Wewer (stellv. Vorsitzender), Florian Dittert (Beisitzer), Frank Näfelt (Kassierer), Klaus Schwenken (Schriftführer), Cosimo Palomba (1. Beigeordneter), Gerwin Hennig (Beisitzer), Anika Stöcker (Vorsitzende), Julian Holthaus (Beisitzer), Jürgen Hock (Beisitzer), Markus Rogner (Beisitzer), Heinz Reinker (Mitgliederbeauftragter) und Manfred Czekalla (Beisitzer) Foto: CDU

Während die Wahlkommission – vertreten durch Heinz Reinker und Norbert Schattauer – die Auszählung von zwei Delegierten und ihren Vertretern vornahm, berichtete der erste Beigeordnete der Stadt Greven, Cosimo Palomba, über den aktuellen Stand der großen Entwicklungen in Reckenfeld, wie die Ortsmittengestaltung, die Erweiterung der Grundschule sowie den Umzug des SCR zum Wittlerdamm.

Er hob hervor, wie gut die Arbeit vor Ort in Reckenfeld funktioniert und lobte speziell die Arbeiten des SCR, der mit dem neuen Sportzentrum innerhalb von acht Monaten etwas Einzigartiges auf die Beine gestellt hat, und den ReBüVe mit seinem vielfältigen Einsatz in und für Reckenfeld.

Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihrer derzeitigen Funktion einstimmig bestätigt. Kooptierte Mitglieder sind die Ratsherren Franz-Josef Holthaus und Andreas Hajek sowie Jost Laumann für den Kreis. Besonders freute sich der Vorstand aber darüber, Gerwin Hennig als neuen Beisitzer begrüßen und Frank Näfelt zu seinem 40jährigen Jubiläum gratulieren zu dürfen. Abschließend wurde in einer lockeren Runde über verschiedene aktuelle Themen mit allen Beteiligten weiterdiskutiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7037288?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker