Startschuss für Spendenaktion
Backpakete für die Tafel

Greven -

Startschuss für die traditionelle Spendenaktion für die Tafel: Ab sofort sind Grevener wieder aufgerufen, Backpakete zu schnüren und sie der Tafel zur Verfügung zu stellen.

Dienstag, 19.11.2019, 10:38 Uhr aktualisiert: 19.11.2019, 10:50 Uhr
Die Tafel-Aktiven werden die Spenden an die Familien weiterleiten, die sich in den Tafelausgabestellen mit Lebensmitteln versorgen.
Die Tafel-Aktiven werden die Spenden an die Familien weiterleiten, die sich in den Tafelausgabestellen mit Lebensmitteln versorgen.

Diese vorweihnachtliche Spendenaktion hat bereits eine langjährige Tradition – auch weil sie von den Lesern dieser Zeitung stets mitgetragen wurde. Auf eine ähnlich erfreuliche Resonanz hoffen die Lokalredaktion und die Aktiven der Tafel auch in diesem Jahr.

Ein Backpaket sollte dem überlieferten Rezept folgend diese Zutaten enthalten: ein Kilo Mehl, ein Kilo Zucker, ein Päckchen Backpulver, zwei Päckchen Vanillezucker, 250 Gramm Margarine und 50 Cent für zwei Eier, die von den ehrenamtlichen Helfern der Tafel frisch eingekauft werden.

Wer die Tafelausgabestelle in Greven unterstützen möchte, sollte seine Backpakete direkt dort abgeben. Wer hingegen die Reckenfelder Ausgabestelle mit Backpaketen unterstützen möchte, ist aufgerufen, sie dort abzugeben. Leser sollten beachten, dass keine Pakete mehr in der Lokalredaktion abgegeben werden können.

In Greven (Kirchstraße 5) können die Backpakte dienstags, mittwochs und donnerstags von 11 bis 18 Uhr abgegeben werden, in Reckenfeld (Emsdettener Landstraße 9c) mittwochs zwischen 9.30 und 13 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7075208?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker