Frontmen im Ballenlager
Top-Musiker beim Unplugged-Musikerlebnis

Greven -

Gleich zu Beginn des Jahres startet der Beat Club Greven mit einem echten Kracher in die neue Konzertsaison.

Mittwoch, 01.01.2020, 23:52 Uhr aktualisiert: 02.01.2020, 05:03 Uhr
Peter Howarth von The Hollies, Pete Lincoln von The Sweet und Mick Wilson von 10cc sind die Frontmen.
Peter Howarth von The Hollies, Pete Lincoln von The Sweet und Mick Wilson von 10cc sind die Frontmen. Foto: PF

Mit Peter Howarth von The Hollies, Pete Lincoln von The Sweet und Mick Wilson von 10cc stehen am Samstag, 11. Januar, ab 20 Uhr die Leadsänger und Frontmänner von Bands auf der Bühne des Grevener Ballenlagers, die es bis in die höchsten Sphären der Pop- und Rockmusik schafften. Als Frontmen lassen die drei Ausnahmemusiker jetzt die guten alten Hits ihrer legendären Bands nur mit ihren Stimmen und Akustikgitarren neu aufleben und reisen damit auf ihrer Tournee von einem viel umjubelten Konzert zum nächsten. Tatsächlich bieten die drei Top-Musiker ein Unplugged-Musikerlebnis der Extraklasse.

Peter Howarth, Pete Lincoln und Mick Wilson lernten sich vor 25 Jahren in der Band von Sir Cliff Richard kennen, bevor sie sich weiteren namhaften Formationen anschlossen und dabei einige Welthits zur Rockmusik beisteuerten. Die drei Spitzenkönner, die gesanglich und an der Gitarre alles drauf haben, nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise in 70er Jahre.

Bei dem Konzert mit Ohrwurm-Garantie können sich Fans zum Beispiel auf Hits wie „The Air That I Breathe“ (The Hollies), „Ballroom Blitz“ (The Sweet) und „Dreadlock Holiday“ (10cc) aber auch von Cliff Richard, Roy Orbison, Sailor und natürlich auch auf eigene Songs des Allstar-Trios freuen. Die Golden Oldies und Songperlen von einst wurden von den Musikern selbst neu arrangiert und weisen immer einen persönlichen Bezug auf, weil sie aus der jeweils eigenen früheren Band stammen, aus der gemeinsamen Zeit mit Cliff Richard oder weil Peter Howarth zeitweise zum Ensemble des Musicals „Roy Orbison Story“ gehörte.

Die drei charmanten Briten sind aber nicht nur erstklassige und virtuose Musiker, sondern auch begnadete Entertainer, die mit ihren Ansagen und kleinen Anekdoten in den Parts zwischen den Stücken begeistern und eine tolle Live-Atmosphäre schaffen.

Tickets im Vorverkauf ab 34 Euro gibt es online unter www.beatclub-greven.de sowie bei den Vorverkaufsstellen Passepartout Bilder & Rahmen, und Greven Marketing, Alte Münsterstraße.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164898?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker