Arbeitslosenquote 4,2 Prozent
33 Arbeitslose mehr

Greven -

Die Arbeitslosigkeit in Greven ist von November auf Dezember um 33 auf 916 Personen gestiegen.

Samstag, 04.01.2020, 13:28 Uhr aktualisiert: 04.01.2020, 13:30 Uhr
 
  Foto: dpa

Das waren praktisch genau so viele wie vor einem Jahr (+3). 1607 Menschen waren arbeitssuchend gemeldet. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller Erwerbspersonen betrug im Dezember 4,2 Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 4,3 Prozent.

Dabei meldeten sich 249 Personen neu oder erneut arbeitslos, 16 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 216 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–21). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 2937 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 103 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 2935 Abmeldungen von Arbeitslosen (-157).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Dezember um 76 Stellen auf 394 gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 13 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im Dezember 68 neue Arbeitsstellen, acht mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 1179 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 205.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168493?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker