SPD-Spende für die Reckenfelder Freilichtbühne
Nistkästen gegen Prozessionsspinner

Reckenfeld -

Im Dezember besuchte der SPD-Ortsverein Reckenfeld die Freilichtbühne. Die Genossen, die zum Besuch erschienen, kamen nicht mit leeren Händen und brachten Nistkästen mit.

Mittwoch, 08.01.2020, 06:28 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 06:30 Uhr
Eine Abordnung der SPD Reckenfeld übergab kürzlich einige Nisthilfen für Meisen und Fledermäuse an die Aktiven der Freilichtbühne.
Eine Abordnung der SPD Reckenfeld übergab kürzlich einige Nisthilfen für Meisen und Fledermäuse an die Aktiven der Freilichtbühne.

Im Dezember besuchte der SPD-Ortsverein Reckenfeld die Freilichtbühne. Die Genossen, die zum Besuch erschienen, kamen nicht mit leeren Händen. Da die Bäume der Freilichtbühne im Jahr 2019, genau wie auch viele andere Bäume in Reckenfeld, massiv vom Eichenprozessionsspinner befallen waren, brachte die Abordnung der SPD Reckenfeld mehrere Meisenkästen sowie zwei Fledermauskästen als Gastgeschenk mit und will damit in diesem Jahr zur Bekämpfung der Eichenprozessionsspinners im Bereich der Freilichtbühne beitragen.

Weiterhin wurde eine Bauchbinde für Bäume übergeben, die auf mechanischem Wege den Schädling bekämpfen kann. Dieses System wird bereits in den Niederlanden mit Erfolg eingesetzt. „Es ist zu hoffen, dass die Nisthilfen von den Tieren angenommen werden und es in diesem Jahr nicht wieder zu starken Beeinträchtigungen durch den Eichenprozessionsspinner für die Freilichtbühne kommt und somit das wunderschöne Spielprogramm der Bühne ohne Behinderungen durch- und aufgeführt werden kann“, heißt es in einer SPD-Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176792?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker