Spiel und Spannung bei der Kolpingsfamilie
Um harte Devisen und die Ehre gekämpft

Reckenfeld -

Die Kolpingsfamilie Reckenfeld hatte zum Spiel- und Klönabend ins Pfarrheim St. Franziskus eingeladen.

Dienstag, 07.01.2020, 23:38 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 05:04 Uhr
Kolpingmitglieder und Gäste trafen sich, um neue Spiele auszuprobieren oder einfach mal wieder in geselliger Runde bekannte Spiele in Angriff zu nehmen.
Kolpingmitglieder und Gäste trafen sich, um neue Spiele auszuprobieren oder einfach mal wieder in geselliger Runde bekannte Spiele in Angriff zu nehmen.

Kolpingmitglieder und Gäste trafen sich, um Spiele auszuprobieren oder einfach mal wieder in geselliger Runde alt bekannte Spiele in Angriff zu nehmen.

Nachdem die Teilnehmer sich mit einer Pizza nach Wahl gestärkt hatten und ein kleines Getränk für weitere Stärkung gesorgt hatte, konnten die Spiele beginnen. Doppelkopf war selbstverständlich auch vertreten. Hier wurde um harte Devisen und natürlich um die Ehre gekämpft.

Skip-Bo stellte sich schnell als einer der Favoriten heraus. Hier trennte sich jedoch schnell die Spreu vom Weizen, die Profis konnten ihr Können wirkungsvoll einsetzen.

Bei Qwixx muss man bei jedem Wurf Entscheidungen treffen, es gibt gerade in größeren Runde mit bis zu fünf Spielern keine langen Wartezeiten. Nach jedem Wurf müssen die Spieler versuchen, fehlende Farb- und Ziffernfolgen auf einem Block auszustreichen und so Punkte zu sammeln. Auch von neuen Qwixx-Spielern wurde sehr schnell die erforderliche Taktik gelernt und angewendet.

Am Ende des Abends konnte festgestellt werden, dass es wieder eine schöne und gesellige Runde war, in der Spaß und Freude am Spiel zur Tagesordnung gehörte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176814?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker