Reckenfelder Treff lädt zum Konzert in Deutsche Haus ein
Musik und Kaffeeduft

Reckenfeld -

Musik liegt in der Luft und dazu noch Kaffeeduft, so könnte man die Veranstaltung des Reckenfelder Treffs am Sonntag, 26. Januar, umschreiben.

Montag, 13.01.2020, 08:29 Uhr
Letzte Programmbesprechnung: (v.l.) Uta Rodenberg, Ernst Reiling, Anneliese Sackman mit Enkelin Freya.
Letzte Programmbesprechnung: (v.l.) Uta Rodenberg, Ernst Reiling, Anneliese Sackman mit Enkelin Freya. Foto: Rosemarie Bechtel

Bereits zum dritten Mal lädt der Reckenfelder Treff zu dieser Veranstaltung ins Deutsche Haus ein. Beide vorherigen Veranstaltungen waren im Vorfeld schnell ausverkauft und so sollte man sich auch jetzt sputen, wenn man eine Eintrittskarte bekommen möchte. Diese gibt es ab sofort zum Preis von sechs Euro bei Moro Neno gleich am Marktplatz. Inbegriffen sind Kaffee und Kuchen.

Dieses Mal gibt es auf der Bühne mit dem evangelischen Kinderchor Greven-Reckenfeld einen „Eycatcher“. Die kleinen Sängerinnen und Sänger in ihren grünen Shirts haben schon viele Veranstaltungen mitgestaltet. Zuletzt wirkten Sie bei dem großen Konzert beim Reckenfelder Weihnachtsmarkt mit. Chorleiterin Uta Rodenberg und ihr Kinderchor proben seitdem eifrig für das Konzert weiter. „Für den Chor ist das der Auftakt in unser kleines Jubiläum. Der Chor besteht im zehnten Jahr“, freut sich die Chorleiterin.

Der Kinderchor ist nicht das Einzige, das Uta Rodenberg inszeniert. Gemeinsam mit Anneliese Sackmann und Birgit Stöppler bilden die drei Sopranistinnen ein Vokalensemble und werden die Gäste mit klassisch heiterem Liedgut überraschen.

Bei der Planung gemeinsam mit Ernst Reiling machte Uta Rodenberg schon einmal Appetit auf das, was die Gäste erwartet.

„Der Kinderchor singt unter anderem ein Friedenslied, einen Rapsong, aber auch Filmmusik und mehr. Insgesamt ein gemischtes Weltliederprogramm“, so die Chorleiterin. Nicht nur sie ist gespannt, wie das Programm, das sie für die Chorkinder ausgewählt hat, bei den Gästen ankommen wird.

„Singen erfreut sich immer größerer Beliebtheit“ wirf Ernst Reiling bei der Besprechung ein. Diese Erfahrung machte er beim letzten Kaffeetreff, als die Gäste das ein oder andere bekannte Lied einfach mitgesungen haben. Genau dieses Mitsing-Angebot wird es auch wieder als Programmpunkt geben.

Man darf sich also auf ein rundum abwechslungsreiches Programm freuen. Aber nur, wer sich eben rechtzeitig Karten im Vorverkauf sichert, denn es stehen insgesamt nur 100 Plätze zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7187251?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker