Brieftaubenreisevereinigung ehrt Sieger
Jüngster Meister mit der besten Alttaube

Greven -

Zur Siegerehrung hatte die Reisevereinigung Greven die Brieftaubenzüchter mit ihren Frauen in die Gaststätte „Siedlerklause“ eingeladen.

Mittwoch, 15.01.2020, 21:40 Uhr aktualisiert: 15.01.2020, 22:00 Uhr
Auf dem Foto von links: unterste Reihe Ben Lehmkuhl, Egon Asche,Karl Focke, Klaus Stieneker.Oberste Reihe von links nach rechts,Rolf Beuntker, Jochen Beumer,Frank Lehmkuhl, Olaf Hagedorn,Heinz Helmig.
Erfolgreiche Mitglieder von links: untere Reihe: Ben Lehmkuhl, Egon Asche, Karl Focke, Klaus Stieneker (vorne, von links); Rolf Beuntker, Jochen Beumer, Frank Lehmkuhl, Olaf Hagedorn, Heinz Helmig (hinten, von links). Foto: privat

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Klaus Stieneker wurden Altmeister Werner Grundel und Josef Berkenheide für ihre langjährigen Verdienste in der Reisevereinigung Greven die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Erster Reisevereinigungs-Meister in diesem Jahr wurde die Schlaggemeinschaft Klaus Stieneker/L. Rosenbusch vom Verein Heimkehr Saerbeck. Nicht nur für die Meisterschaft wurde die Schlaggemeinschaft geehrt sondern auch noch für die RV Weibchenmeisterschaft und für ihre Tauben die sieben Mal den ersten Platz in der RV Greven errangen.

Zweiter Reisevereinigungs-Meister wurde die Schlaggemeinschaft Frank Lehmkuhl und Sohn vom Verein Emsbote Greven, des weiteren wurden sie geehrt mit: Bronze-Medaille Alttauben, Silber-Medaille, As-Punkte-Meister, RV-Meister des Verbandes, Meisterschaft „Die Brieftaube“, den Ko-Pokal und eine Taube, die sechs Mal in der RV-Greven den ersten Platz errang.

Dritter Reisevereinigungs-Meister wurde die Schlaggemeinschaft H. und M. Hölscher vom Verein Heimkehr Saerbeck. Geehrt wurde sie für den besten Vogel der RV-Greven und den Besten jährigen Vogel der RV-Greven.

Eine hervorragende Leistung konnte der Jugendliche Jan-Hendrig Helmig vom Verein Reiselust Saerbeck mit seinen Tauben erringen. Er wurden nicht nur Generalmeister 2019 sondern auch noch Jährigenmeister der RV-Greven, er wurde Jungtaubenmeister der RV, hat das Beste Alttaubenweibchen der RV Greven, das beste Jährigenweibchen, bestes Jungtier in der RV-Greven, und konnte noch die Bronze-Medaille bei den Jungtauben erringen.

Die Sportuhr des Verbandes konnte das Team Beumer und von Oy vom Verein Kehre Wieder erringen. Der Züchter Rolf Beuntker vom Verein Reiselust Saerbeck errang bei den Alttauben die Bronze-Medaille.

Karl Focke vom Verein Emsbote Greven wurde für die Bronze-Medaille bei den Jungtauben geehrt. Egon Asche konnte mit seinen wenigen Tauben im letzten Jahr drei Mal den ersten Platz belegen. Die Züchter Werner Grundel, Josef Berkenheide und Jens und Olaf Hagedorn alle vom Verein Emsbote Greven belegten einmal in dem Reisejahr 2019 den ersten Platz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7195269?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker