Warnlampe defekt
Sicherheitslandung am Flughafen Münster/Osnabrück

Greven -

Alarm am FMO mit gutem Ende: Am Dienstagabend hatte ein Privatflugzeug beim Landeanflug am Flughafen Münster/Osnabrück Probleme mit dem Fahrwerk. Das suggerierte zumindest eine Warnlampe im Cockpit.

Mittwoch, 22.01.2020, 09:05 Uhr aktualisiert: 22.01.2020, 09:18 Uhr
Warnlampe defekt: Sicherheitslandung am Flughafen Münster/Osnabrück
Schreckmoment am FMO: Am Dienstagabend meldete ein Pilot dem Tower in Greven ein defektes Fahrwerk. Foto: Peter Beckmann (Symbolbild)

Beim Landeanflug in Greven zeigte eine Warnlampe im Cockpit des Privatflugzeugs aus Großbritannien, dass „mit dem Fahrwerk etwas nicht stimmt”, wie Flughafensprecher Detlef Döbberthin berichtet. Der Pilot informierte den Tower, der einen Alarm auslöste. Der Flieger, eine Falcon 900 mit 13 Passagieren an Bord, musste eine Platzrunde drehen, so dass sich Feuerwehr und Rettungskräfte in Position bringen konnten.

Eingreifen mussten diese glücklicherweise nicht, denn beim Überfliegen der Landebahn wurde vom Boden aus festgestellt, dass das Fahrwerk - wie vorgesehen - ausgefahren war. Der Firmenflieger konnte daraufhin sicher landen. Offenbar war nur die Warnlampe im Cockpit defekt.

Auch wenn es mit Blick auf den weltweiten Flugverkehr kein ungewöhnlicher Vorgang sei, käme eine solche Sicherheitslandung am FMO „sehr, sehr selten” vor, erklärt Döbberthin. Etwa alle zwei Jahre gebe es solch einen Vorfall.

Der FMO-Sommerflugplan 2020

1/21
  • Diese 20 Flugziele werden im Sommer 2020 vom FMO bedient:

    Foto: dpa
  • 8. Groningen, Niederlande (AIS Airlines)

    Die Studentenstadt im Nordosten der Niederlande bietet mehr als Fietsen und Grachten.

    Foto: Jonas Wiening
  • 1. Adana, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Die fünftgrößte Stadt der Türkei nahe der Mittelmeerküste liegt etwa 160 Kilometer von der türkischen Grenze entfernt.

    Foto: dpa
  • 2. Antalya, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Der Hauptort der „Türkischen Riviera”, die für ihre langen Sandstrände bekannt ist, hat selbst eine Steilküste.

    Foto: dpa
  • 3. Berlin-Tegel, Deutschland (AIS Airlines)

    Montags bis freitags fliegt morgens jeweils eine Maschine in die Hauptstadt und nachmittags eine zurück.

    Foto: dpa
  • 4. Bodrum, Türkei (Corendon)

    Die Stadt an der Ägäis liegt direkt gegenüber der griechischen Insel Kos.

    Foto: Florian Sanktjohanser/dpa/tmn
  • 5. Frankfurt am Main, Deutschland (Lufthansa)

    Das deutsche Drehkreuz im internationalen Flugverkehr.

    Foto: dpa
  • 6. Fuerteventura, Spanien (Corendon)

    Auf der zweitgrößten Kanarischen Insel ist es ganzjährig warm und es weht stets ein kühlender Wind.

    Foto: dpa
  • 7. Gran Canaria, Spanien (Corendon)

    Foto: dpa
  • 9. Heraklion, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 10. Hurghada, Ägypten (Corendon und Fly Egypt)

    Foto: dpa
  • 11. Izmir, Türkei (Sun Express, Corendon)

    Foto: dpa
  • 12. Kayseri, Türkei (Sun Express)

    Das Zentrum Kappadokiens liegt in der Nähe des Nationalparks Göreme.

    Foto: dpa
  • 14. Kos, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 15. München, Deutschland (Lufthansa)

    Foto: dpa
  • 16. Palma de Mallorca, Spanien (Eurowings, Laudamotion)

    Foto: dpa
  • 17. Rhodos, Griechenland (Corendon)

    Foto: dpa
  • 18. Stuttgart, Deutschland (AIS Airlines)

    Foto: dpa
  • 19. Teneriffa, Spanien (Corendon)

    Foto: dpa
  • 20. Wien, Österreich (Laudamotion)

    Vier mal pro Woche geht es von Greven in die Hauptstadt Österreichs.

    Foto: colourbox.de
  • 13. Kopenhagen, Dänemark (AIS Airlines)

    Im Ranking der besten Städtereiseziele 2019 des „Lonely Planet” lag die dänische Hauptstadt auf Platz eins.

    Foto: dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7210479?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker