Verdacht des Menschenhandels
Nach der Razzia in Nagelstudios: Vietnamesinnen verschwunden

Greven -

Zwei südvietnamesische Mitarbeiterinnen von Nagelstudios in Greven sind verschwunden. Nach einer Razzia im November hatten sie einen Ausweisungsbescheid erhalten.

Samstag, 01.02.2020, 07:41 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 07:50 Uhr
Ehemaliges Nagelstudio an der Martinistraße.
Ehemaliges Nagelstudio an der Martinistraße. Foto: Günter Benning

Nach der Großrazzia brannte in einem Nagelstudio in der Grevener Marktstraße rund zwei Wochen lang das Licht. Keiner war da, um es auszumachen.

Ungefähr 400 Beamte der Zollverwaltung, des Polizeipräsidiums Münster, der Bundespolizei und der Steuerfahndung sowie 14 Staatsanwälte hatten Ende November zahlreiche Nagelstudios im Münsterland und dem Ruhrgebiet unter die Lupe genommen. Vorwurf: Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Menschenhandels, Einschleusen von Ausländern. Zwangsarbeit, Ausbeutung der Arbeitskraft und Vorenthalten von Sozialversicherungsbeiträgen.

„Wir ermitteln immer noch“, erklärte jetzt Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt. Sechs Beschuldigte hatte man damals festgenommen. 300.000 Euro Bares wurden dabei sichergestellt.

Ausreiseaufforderung, Abschiebungsandrohung und Grenzübertrittsbescheinigung

Aber, was ist eigentlich aus den Mitarbeiterinnen der Nagelstudios geworden? In Greven gab es eines an der Martinistraße, ein anderes an der Marktstraße. Seit November sind beide geschlossen.

Da kann das Ausländeramt des Kreises mehr sagen: „Bei der Maßnahme wurden zwei Personen angetroffen, die keinen legalen Aufenthaltstitel haben“, so Pressesprecherin Anabelle Lammering. Beiden Frauen habe man Ausreiseaufforderung, Abschiebungsandrohung und Grenzübertrittsbescheinigung ausgehändigt.

Die Betroffenen konnten aus rechtlichen Gründen jedoch nicht in Abschiebehaft genommen werden – sie sind mittlerweile verschwunden. Sie seien, so Lammering zur Fahndung ausgeschrieben worden: „Über den tatsächlichen Aufenthaltsort der beiden Personen liegen uns aktuell keine Erkenntnisse vor.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230146?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker