Klausurtagung an der Freilichtbühne
Vor und hinter den Kulissen viel zu beachten

Reckenfeld -

Dass auch Freilichtbühnen viele Vorschriften zur Sicherheit und zum Immissionsschutz beachten müssen, wurde bei der Klausurtagung am Wochenende im Spielerheim der Freilichtbühne Reckenfeld deutlich.

Dienstag, 04.02.2020, 16:52 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 11:18 Uhr
Klausurtagung an der Freilichtbühne: Vor und hinter den Kulissen viel zu beachten
Foto: Rosemarie Bechtel

29 von 43 Freilichtbühnen aus dem Verband der Region Nord waren mit ihren Vertretern erschienen. Insgesamt nahmen an die 70 Vertreter an dieser informativen Veranstaltung teil.

Das Thema Immissionsschutz wurde gleich von zwei Referenten, Dipl. Ing. Frank Henkemeier (Kötter Consulting Engineers) sowie Dipl. Ing. Dirk Badouin (Umwelt-und Planungsamt / Immissionsschutz beim Kreis Steinfurt) aufgegriffen. Die Teilnehmer lauschten interessiert, stellten viele Fragen und gingen mit vielen Informationen versorgt in die Mittagspause.

Nach dem von den Teilnehmern sehr gelobten Essen ging es frisch gestärkt in die zweite Runde. „Veran-staltungssicherheit“ stand auf dem Programm, dazu wusste Klaus Thorwesten von der LAGS Niedersachsen so einiges zu berichten. Risikomanagement, Bühnen-und Höhenfeuerwerke, allgemeine Sicherheitsauflagen vor und hinter der Bühne, Rettungswege, Besucherplätze, Brandverhütung und vieles mehr. Er sensibilisierte die Zuhörer für das wichtige Thema Sicherheit an den Bühnen.

Bei so einer Veranstaltung zeigt sich, dass aktive Ehrenamtliche neben der Freude am Spielbetrieb oder ihrem Einsatz vor und hinter den Kulissen viele Dinge zu beachten haben.

Die einmal jährlich stattfindenden Klausurtagungen, die reihum angeboten werden, dienen auch dem Erfahrungsaustausch und den freundschaftlichen Verbindungen untereinander. Die auswärtigen Gäste fühlten sich in Reckenfeld wohl. Zum Glück lief endlich wie-der die Heizungsanlage, die durch einen Defekt für längere Zeit ausgefallen war.

Darüber freuten sich nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Näherinnen und die Jugendgruppe die aktuell ein Theaterstück probt, dass im März Premiere feiern wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7239195?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker