Aden macht digitalen Wahlkampf
Umfrage zur Mobilität

Greven -

CDU-Bürgermeisterkandidat Aden geht online. Er will Volkes Stimme durch Online-Abfragen ermitteln.

Donnerstag, 06.02.2020, 11:18 Uhr
Dietrich Aden mit seinem Fahrrad in der Westfalenbahn auf dem Weg nach Greven.
Dietrich Aden mit seinem Fahrrad in der Westfalenbahn auf dem Weg nach Greven. Foto: CDU

Der CDU-Bürgermeisterkandidat, Dietrich Aden, lädt zum zweiten analogen und digitalen Bürgerdialog ein. Hierzu wird er am kommenden Samstag von 10 Uhr bis 12 Uhr auf der unteren Marktstraße in Greven einen Stand haben und eine Umfrage zur Frage durchführen, wie man die verschiedenen Mobilitätsangebote in Greven verbessern kann, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gerne kann dabei jeder Grevener die Möglichkeit nutzen, Dietrich Aden persönlich im Gespräch kennenzulernen. Zugleich startet auch seine digitale Umfrage unter: www.dietrichaden.de/buergerdialog-02.

Dietrich Aden: „Die Mobilitätsstrategie in Greven muss sich an den verschiedenen Bedürfnissen der Menschen in Greven orientieren. Ich freue mich über neue Anregungen und Ideen, wie und wo man ein besseres Mobilitätsangebot schaffen kann“, so Dietrich Aden.

Bis zur Kommunalwahl am 13.September, wird Dietrich Aden jeden Monat eine Umfrage zu einem wichtigen Grevener Thema anbieten und das Ergebnis der Umfrage auf seiner Internetseite veröffentlichen: www.dietrichaden.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7242438?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker