Zweite Damensitzung der KG Emspünte
Partymäuse im Festzelt

Greven -

Da ging es richtig rund: Kein Wunder, rund 500 Frauen anwesend, alle in Partylaune, und ein tolles Programm. Die Frauensitzung der KG Emspünte war ein voller Erfolg.

Freitag, 21.02.2020, 16:52 Uhr aktualisiert: 23.02.2020, 17:31 Uhr
Fast 500 Frauen und damit nahezu doppelt so viele wie im Vorjahr hatten sich Karten für die Sitzung gesichert. Sie ahnten wohl warum: Die Frauen erwartete eine fantastische Stimmung im Festzelt.
Fast 500 Frauen und damit nahezu doppelt so viele wie im Vorjahr hatten sich Karten für die Sitzung gesichert. Sie ahnten wohl warum: Die Frauen erwartete eine fantastische Stimmung im Festzelt. Foto: Pia Naendorf

„Wollt ihr was zum Kuscheln?“, fragen „Die Junx“. „Neeeeeee!“, schallt es ihnen vielstimmig entgegen. Gelächter. „Ihr seid echte Partymäuse!“ Johlen und Klatschen. Die „beste zweite Damensitzung“ der KG Emspünte füllt an Altweiber das Festzelt auf dem Rathausplatz. 490 Karten seien verkauft worden, sagen die Verantwortlichen, 280 im letzten Jahr. Marianne Laufmöller und Ulrike Dierke sind sichtlich stolz. Im vollen Zelt ist die Stimmung fantastisch.

Das feiernde Volk ist an diesem bisweilen auch männlich, allerdings nur auf den ersten Blick. Denn unter Bart und Gewändern eines Scheichs, dem Hut eines Piraten-Kapitäns oder dem Sheriff-Stern verbergen sich Närrinnen. Gemeinsam mit Bienen, Schafen, Pipi Langstrümpfen oder Krümelmonstern feiern sie bei wummernden Bässen und kühlen Getränken.

Ein paar Männer sind geduldet. Und nicht nur das: Sie bekommen Beifall, werden gar bejubelt. Den ersten Auftritt des Abends bestreiten „De 5 Fleje“, die die Damen sofort von den Stühlen holen. Bei den Karnevals-Medleys beweisen die Besucherinnen ihre Textsicherheit und natürlich, dass sie schunkeln, Bier trinken, sich unterhalten und lachen können. Und zwar gleichzeitig!

Sänger Werner Livora überredet die Damen zu ein bisschen Sport. Eine Art „Laurenzia, liebe Laurenzia mein“. Die Frauen sind begeistert. Und nach anfänglicher Verwirrung machen alle mit und gehen untergehakt in die Knie. „Den Abendsport haben wir also schon hinter uns“, resümiert Moderatorin Laufmöller lachend. Nichts da! Schließlich war das erst Anfang . . .

Es folgt das münsterische Männerballett „Die Schlossknacker“. Als Kiepenkerle marschieren sie auf die Bühne. Die Szene: Beim Send wird einer der Herren mit einer Currywurst vergiftet – Auftritt Thiel und Boerne. Große Begeisterung, ganz besonders, als aus den Kiepenkerlen Clubbesucher werden. Da fallen die Hüllen und die Frauen kreischen.

500 Närrinnen außer Rand und Band

1/27
  • Moderatorin Marianne Laufmöller

    Foto: Pia Naendorf
  • Scheichs auf der Damensitzung

    Foto: Pia Naendorf
  • Kreative Kostüme

    Foto: Pia Naendorf
  • "Ich suche mir einen Sponsor und mache das nur noch!"

    Foto: Pia Naendorf
  • Guido Lake mit Prinz Tanki und Pünte Janina

    Foto: Pia Naendorf
  • Orden für die Presse

    Foto: Pia Naendorf
  • "Flower Power!"

    Foto: Pia Naendorf
  • Einzug der KG-Emspünte-Damen

    Foto: Pia Naendorf
  • Feiernde Damen

    Foto: Pia Naendorf
  • Piratinnen im Festzelt

    Foto: Pia Naendorf
  • Auftritt von "De 5 Fleje"

    Foto: Pia Naendorf
  • Werner Livora von "De 5 Fleje"

    Foto: Pia Naendorf
  • Die Damen geben alles

    Foto: Pia Naendorf
  • Beste Stimmung

    Foto: Pia Naendorf
  • "Die Schnossknacker" aus Münster

    Foto: Pia Naendorf
  • Das Männer-Ballett "Die Schnossknacker"

    Foto: Pia Naendorf
  • Närrinnen

    Foto: Pia Naendorf
  • Solo-Gardentanz von Annika, ReKaGe

    Foto: Pia Naendorf
  • Tanzmariechen Annika

    Foto: Pia Naendorf
  • Amtierende und ehemalige Prinzessin

    Foto: Pia Naendorf
  • Annemie Krawtschak

    Foto: Pia Naendorf
  • 490 Paar "Hände nach oben"

    Foto: Pia Naendorf
  • Das Hamburger Duo "Die Junx"

    Foto: Pia Naendorf
  • Kostümierte Närrinnen

    Foto: Pia Naendorf
  • Alle Damen sind verkleidet.

    Foto: Pia Naendorf
  • Applaus für jeden Auftritt.

    Foto: Pia Naendorf
  • Am Ende schunkelt die ganze Garde.

    Foto: Pia Naendorf

Sportlich geht es weiter: für Tanzmariechen Annika von der ReKaGe, die einen Solo-Gardetanz auf die Bühne bringt. Die KG Emspünte verteilt nach jedem Auftritt Sitzungsorden. Wie der wohl aussehen mag? Nichtsahnend macht die Reporterin ein paar Fotos, als auch sie auf die Bühne gerufen wird. Ein Orden für die Presse? Dabei ist der Text noch nicht einmal geschrieben! Egal, die KG-Frauen sind bester Laune und so bekommen Presse, Catering und Technik auch einen Orden. Das Motiv: Ein blauer Bulli mit zwei strahlenden Frauen und jeder Menge Blumen, passend zum Motto „Flower Power“.

Die Büttenrede hält Annemie Krawtschak. Und auch sie setzt auf ein bewährtes Rezept, um die Stimmung anzukurbeln: Kleider fallen lassen. Zu „You can leave your hat on“ zieht sie ihren pinken Mantel aus. Da springen die Frauen natürlich wieder auf, Ruhe gibt es an diesem Abend nicht. Humorvoll führt sie durch ihr Dasein als Single. Das liege nur daran, dass ihre „Schwiegereltern in spe keinen Sohn haben.“ Dann das Hamburger Duo „Die Junx“. Wer dachte, die Stimmung könne nicht besser werden, die Party nicht lauter und die Frauen nicht vergnügter, der wird eines Besseren belehrt. Die Fläche vor der Bühne: voll. Der Mittelgang: voll. Überall tanzen die Karnevalistinnen, singen, schunkeln. Grönemeyer, Beatles oder „Country Roads“ – funktionieren bei „den Mädels“ genauso gut, wie Höhner, Bläck Fööss oder Brings. Die Menge tobt.

Zum Schluss gibt es dann noch den Einzug der KG Emspünte, inklusive Prinz Tanki und Pünte Janina. Die Brass-Band sorgt für die musikalische Begleitung und Elferrat und ehemalige Pünten für die Stimmung. Auch Prinz Tanki ist in seinem Element: „Ich suche mir einen Sponsor und mache nur noch das!“, ruft er Närrinnen zu. Mit „Herrlich ist die Narrenzeit“ beginnt dann die große Sause, zu der sind auch die Männer eingeladen.

„Nächstes Jahr wieder?“, fragen Laufmöller und Dierke. „Jaaaaa“, schreit die Menge.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7280570?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker