Friedhelm Berkemeier ist Blutspender
Vier Mal im Jahr Leben retten

Greven -

Zur Blutspende gehen und damit anderen Menschen das Leben retten - für Friedhelm Berkemeier ganz normal. Er bringt es inzwischen auf stolze 127 Teilnahmen. Von Oliver Hengst
Samstag, 22.02.2020, 11:02 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 22.02.2020, 11:02 Uhr
Friedhelm Berkemeier hat 127 Blutspenden absolviert. Die alten Papierausweise sind voller Stempel, inzwischen werden Chipkarten genutzt.
Friedhelm Berkemeier hat 127 Blutspenden absolviert. Die alten Papierausweise sind voller Stempel, inzwischen werden Chipkarten genutzt. Foto: Hengst
Hin und wieder gelingt es ihm mal, auch andere davon zu überzeugen. Ihnen den nötigen Schubs zu geben, den sie vielleicht brauchten. „Bei vielen ist es ja auch Bequemlichkeit, dass sie nicht hingehen“, sagt Friedhelm Berkemeier. Hingehen – damit meint er die Blutspende.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7280624?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker