Vosskotten II gewinnt Hubertuspokal 2020
So eng ging es im Finale noch nie zu

Reckenfeld -

Im Finale setzte sich die Mannschaft von Vosskotten II mit 486 Ringen durch und gewann den Hubertus-Pokal 2020.

Dienstag, 03.03.2020, 17:08 Uhr
Die Siegermannschaft von Vosskotten II zeigte nach der Siegerehrung stolz ihren Pokal.
Die Siegermannschaft von Vosskotten II zeigte nach der Siegerehrung stolz ihren Pokal.

Das Finale um den Hubertus-Pokal 2020 wurde am Samstag auf dem Schießstand der Schützenbruderschaft St. Hubertus Reckenfeld statt.

Viel enger als in diesem Jahr waren die Abstände zwischen Siegermannschaft und Platzierten noch nie. In einem spannenden Wettkampf setzte sich die Mannschaft von Vosskotten II mit 486 Ringen durch und gewann den Hubertus-Pokal 2020. Pentrup I folgte mit 485 vor Maestrup I mit 483 Ringen.

Mit zweimal 99 Ringen aus den Vorkämpfen gewann Andrea Stockhausen von Maestrup I den Pokal der besten Schützin. Bester Schütze bei den Männern war Karsten Rusch mit zweimal 100 Ringen im Wettbewerb.

Der von Christiane Nytz von St. Hubertus Reckenfeld perfekt organisierte Wettbewerb fand mit der Pokalübergabe sein würdiges Ende. Tolle Aussage eines Schützen: „Du musst hier nicht gewinnen. Aber zu wissen, dass deine Mannschaft zu den sechs besten im Wettbewerb gehört, macht stolz.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7309067?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker