Sanierung wäre teuer als Neubau
Rathaus-Abriss ist faktisch besiegelt

Greven -

Die Botschaft war hart. Grevens Rathaus steckt so voller Schadstoffe, dass an eine Sanierung nicht zu denken ist, erklärte jetzt Mario Huslage den Kommunalpolitikern. Jetzt kann es wohl nur noch Abriss und Neubau geben. Bürgermeister Vennemeyer will die Entscheidung schnell. Von Oliver Hengst
Freitag, 12.06.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.06.2020, 19:00 Uhr
Noch ist es nicht soweit, dass die Bagger anrücken (wie hier auf dem Foto, das den Abriss des Winninghoff-Saals zeigt)
Noch ist es nicht soweit, dass die Bagger anrücken (wie hier auf dem Foto, das den Abriss des Winninghoff-Saals zeigt) Foto: Björn Meyer
Wer das Rathaus-Gebäude als architektonisch gelungen betrachtet, muss nun stark sein. Denn das Schicksal des Bauwerkes scheint besiegelt. Es läuft auf einen Abriss hinaus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7447086?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker