Zu Besuch bei der Firma Lanvers & Isermann
Präzision und Kreatives aus Meisterhand

Montag, 06.07.2020, 17:50 Uhr
Besuch in der Tischlerei Lanvers & Isermann (v.l.): Birgit Neyer, Janina Rebholz, Marcel Lembeck, Michael Kösters-Kraft, Andreas Isermann und Maximilian Arndt
Besuch in der Tischlerei Lanvers & Isermann (v.l.): Birgit Neyer, Janina Rebholz, Marcel Lembeck, Michael Kösters-Kraft, Andreas Isermann und Maximilian Arndt Foto: Grüne

„Wir bieten viele Praktika an und gehen auch auf die örtlichen Schulen zu“, schilderte Isermann. Die Kreativtischler planen, gestalten und fertigen hochwertige Holzmöbel für Privat- und Geschäftskunden.

Die Landratskandidatin Birge Neyer fragte nach der wirtschaftlichen Lage: „Bei uns laufen die Geschäfte gut“, so der Firmeninhaber. „Privatkunden legen immer noch Wert auf individuelle Raumlösungen und maßgeschneiderte Einrichtungen.“ Die Firmenbesichtigung zeigte die Arbeit mit modernster Technologie für Raumplanung, Produktentwicklung und Visualisierung. Das Wissen um althergebrachte Fertigungsweisen wird hier mit modernen, leistungsfähigen Maschinen ausgeführt.

Im Jahre 2011 ist Andreas Isermann Mitinhaber geworden. Seit 2014 ist er alleiniger Inhaber des Unternehmens. Die an der Schöneflieth gelegene Tischlerei umfasst eine 1 000 Quadratmeter große Werkhalle mit Außenlager. Eine eigene Lackiererei und eine integrierte, computergestützten CNC-Fertigungsanlage erlauben den Kreativtischlern Präzisionsfertigung mit hoher Kapazität. Der Meisterbetrieb beschäftigt heute 15 Mitarbeiter, davon sieben Auszubildende. Zwei von ihnen, Marcel Lembeck und Maximilian Arndt, haben kurz vor dem Besuch ihre Gesellenprüfung sehr erfolgreich bestanden und präsentierten den Gästen ihre Gesellenstücke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7483258?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker