Tanz- und Rap-Workshop
Wohnwagen mit ganz viel Jugendkultur

GReven -

Das Jugendkulturzentrum Karderie freut sich auch in der letzten Ferienwoche einen Tanz- und Rap-Workshop in Kooperation mit „Sozialpalast Backstage“ anbieten zu können.

Dienstag, 04.08.2020, 10:15 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 09:59 Uhr
Wo immer der Wohnwagen Station machte waren sofort etliche Kinder und Jugendliche am Start.
Wo immer der Wohnwagen Station machte waren sofort etliche Kinder und Jugendliche am Start.

In den letzten beiden Ferienwochen wird nochmal richtig für Stimmung gesorgt. Das Jugendkulturzentrum Karderie bietet einen Tanz- und Rap-Workshop in Kooperation mit „Sozialpalast Backstage“ an.

Am Montag, 27. Juli, starteten Hip-Hop-Tänzerin BGirl Meow (Münster) und Freestyle-Rapperin Leila A. (Berlin) mit den Impuls- und Schnupperworkshops für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren. Sie fuhren mit ihrem Wohnwagen durch Greven, stellten sich an bekannte Orte, an denen sich Kinder und Jugendlichen aufhielten und sorgten richtig für Stimmung.

Viele Jugendliche hatten dabei die Möglichkeit, diverse Tanzschritte auszuprobieren und auf coole Beats zu rappen. Und das Ergebnis war faszinierend. Kaum war der Wohnwagen aufgestellt, die Tanzmatte ausgerollt und die Anlage aufgedreht, waren schon jeweils mindestens 20 Kinder und Jugendliche am Start.

Ein toller Erfolg war beispielsweise der zweimalige Besuch der Wohnanlage an der Emsinsel. Die Kinder und Jugendlichen merkten bei den Mitmachworkshops ganz schnell, dass es nicht nur um Professionalität geht, sondern um Improvisation, Mut und Selbstbewusstsein. Das verzeiht dann direkt jeden Fehler beim Tanzen und Rappen. Schon an den ersten beiden Tagen haben insgesamt über 40 Kinder und Jugendliche mitgewirkt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Nun geht es dann vor Ort im Jugendkulturzentrum Karderie weiter. Die Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, an dem Intensivkurs für Tanz und Rap/Songwriting teilzunehmen. Der fünftägige Workshop findet diese Woche täglich jeweils von 15 bis 19 Uhr im GBS-Kulturzentrum stattfinden. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos.

Infos unter esra.semirgin@stadt-greven.de oder telefonisch unter  0157 30627254. Weitere Informationen gibt es auch auf der Instagram-Seite: karderie_greven.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520444?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker