Mickie Krause im CMS-Pflegewohnstift
Wo er ist, ist die gute Laune

Greven -

Der Stimmungssänger aus Wettringen besucht das CRM-Pflegeheim, die Schlager-Klassiker kommen gut an, obwohl nicht jeder Mickie Krause kennt.

Mittwoch, 05.08.2020, 10:00 Uhr aktualisiert: 05.08.2020, 15:43 Uhr
Mickie Krause und Susanne Teutenberg
Mickie Krause und Susanne Teutenberg Foto: Oliver Hengst

Spätestens bei „Ein Bett im Kornfeld“ hatte er sie gepackt, die Männer und Frauen im Publikum, die das Spektakel bis dahin noch etwas reserviert verfolgt hatten. Doch bei dem Schlager-Klassiker stimmten die Besucher mit ein, wippten im Takt mit, hier und da hoben sich die Hände. Mickie Krause weiß, wie er das Publikum für sich gewinnt. Auch wenn er am Dienstag eine andere Klientel vor sich hatte als sonst auf Mallorca, wo der Stimmungssänger aus Wettringen eine sichere Bank ist.

Zusammen mit Susanne Teutenberg gab er im CMS-Pflegewohnstift ein kleines Konzert für Bewohner und Personal. „Ein Highlight“, sagte Hausleiter John Cyrannek.

Krause versteht sich auch auf die leisen Töne

Das Musiker-Duo gastierte im Rahmen der Gute-Laune-Tour in Greven. Um den Bewohnern „ein bisschen den Tag zu versüßen“, wie Krause sagte. Aber auch, um dem Pflegepersonal zu danken. „Ihr seid unsere Helden. Danke für Euren Einsatz“, sagte er den Mitarbeitern.

Mickie Krause singt im CMS-Stift Greven

1/28
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst
  • Mickie Krause und Susannen Teutenberg Gute Laune Tour CMS-Pflegwohnstift in Greven

    Foto: Oliver Hengst

Dass er das ernst meint, lässt sich auch daran ablesen, dass er keine Gage verlangt, sondern auf Spenden für seine Herzensprojekte setzt.

Derbe Malle-Gassenhauer packte Krause nicht aus. Der Wunsch, als Zusage „Zehn nackte Friseusen“ zu singen, blieb zum Beispiel unerfüllt. Stattdessen gab es bekannte Schlager-Klassiker von Berufskollegen, etwa „Hello again“ (Du, isch möschte Disch heut noch sehen . . .) oder „Wunder gibt es immer wieder“. Susanne Teutenberg trug Helene Fischer-Songs vor. Doch ganz ohne Malle ging es natürlich nicht, und schließlich wollte Krause auch ein paar eigene Songs präsentieren – was er dann auch tat: „Schatzi, schenk mir ein Foto“ und „Mich hat ein Engel geküsst“. Überraschend war, dass er sich auch auf die leisen Töne versteht, was er mit der Ballade „Für die Ewigkeit“ bewies.

Hochwillkommene Einlage

Ein paar Witze lockerten zwischendurch die Stimmung. Beispiel: „Was trinkt der Dalai Lama? Buddha-Milch!“

Mickie Krause, Markenzeichen Langhaarperücke, kokettierte durchaus damit, dass mancher Haus-Bewohner nicht unbedingt wusste, wen er da vor sich hat. „Ja, genau, der aus‘m Fernsehen. Ich war schon ein, zwei Mal bei Florian Silbereisen. Netter Kerl, aber Helene Fischer ist mir lieber“, erzählte der Stimmungssänger. Der doch tatsächlich versuchte, sein Publikum auf den Arm zu nehmen, indem er behauptete, eben jene Sängerin sei ja die Tochter des bekannten Schalker Idols Klaus Fischer.

Für Cyrannek war der Besuch eine hochwillkommene Einlage. „Wir haben in der Corona-Zeit viel angeboten, um den Alltag etwas aufzulockern.“ Krauses Auftritt runde das ab. Er wollte das ausdrücklich auch auf die Mitarbeiter beziehen, die seit Wochen „den ganzen Tag mit Mundschutz“ im Haus unterwegs seien. Allein das sei „schon eine Hausnummer“. Insofern freue er sich über das Gratis-Konzert, das auch als Anerkennung der Leistung des Personals verstanden werden müsse.

Susanne Teutenberg sah das genau so. Helene Fischers „Phänomen“ widmete sie ausdrücklich eben diesem Personal, „das seit Monaten zur Stelle ist, wenn die Luft brennt – und auch, wenn sie nicht brennt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7522007?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker