Zwei Grevener bei „Bares für Rares“
„Eine sehr angenehme Erfahrung“

Greven -

„Bares für Rares“ ist eine der beliebtesten Sendungen des ZDF. Das Grevener Ehepaar Rainer und Madeleine Tast waren jetzt in der Sendung und verkauften alte Marionetten. Von Peter Beckmann
Samstag, 08.08.2020, 22:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 08.08.2020, 22:00 Uhr
Rainer und Madeleine Tast wollten bei „Bares für Rares“ Marionetten verkaufen. Nach der Expertise (oben rechts) ging es in den Händlerraum (unten). Die Händler zeigten Interesse, und kauften die Marionetten für 600 Euro.
Rainer und Madeleine Tast wollten bei „Bares für Rares“ Marionetten verkaufen. Nach der Expertise (oben rechts) ging es in den Händlerraum (unten). Die Händler zeigten Interesse, und kauften die Marionetten für 600 Euro. Foto: Screenshot
Natürlich durfte der Horst sie duzen. Die beiden stellten sich am Donnerstag bei „Bares für Rares“ mit Rainer (mit ai) und Madeleine vor. Spätestens da dachte manch Grevener: Die kenne ich doch? Ja: Rainer und Madeleine, die den Horst besuchten, heißen Tast mit Nachnamen und kommen wirklich aus Greven. Er betrieb jahrelang eine Arztpraxis an der Münsterstraße.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7525500?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker