Landwirt aus Greven
Paul Spieker gibt seine Pferdezucht auf

Greven -

Die Flächen sind umkämpft. Das Futter wird knapp. Klimawandel und Naturschutz setzen Landwirten wie Paul Spieker zu. Seine Konsequenz: Er gibt seine Pferdezucht komplett auf. Von Günter Benning
Donnerstag, 10.09.2020, 05:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.09.2020, 05:00 Uhr
Paul Spieker, seine zwölfjährige Tochter Hannah und drei seiner Pferde, die am 19. September versteigert werden.
Paul Spieker, seine zwölfjährige Tochter Hannah und drei seiner Pferde, die am 19. September versteigert werden. Foto: Günter Benning
Paul Spiekers Handy klingelt. Fünf mal während des Gesprächs mit der Zeitung. „42 Mal seit heute morgen“, sagt er, „gestern solange, bis der Akku leer war.“ Der Landwirt aus Schmedehausen, an der Grenze zum Kreis Warendorf, wimmelt die Anrufer ab: „Nein, wir warten die Versteigerung ab.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7575113?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker