Freitag Nachtschicht
Ganz viel Kinder- und Jugendkultur

Greven -

Findet sie statt, oder fällt sie dem Virus zum Opfer. Lange war unklar, ob das Projekt „Nachtschicht“ im Rahmen des Jugendkulturrucksacks NRW in diesem Jahr stattfinden kann. So viel steht fest: Die Nachtschicht findet statt. Und zwar am Freitag.

Mittwoch, 16.09.2020, 20:31 Uhr aktualisiert: 23.09.2020, 11:16 Uhr
Graffiti Workshop als eines von vielen Projekten bei der Nachtschicht.
Graffiti Workshop als eines von vielen Projekten bei der Nachtschicht.

 

Denn auch Kinder benötigen Erlebnisse, Freiräume – und Kultur. Dafür verwandelt sich das GBS – Kulturzentrum am morgigen Freitag in eine bunte Bühne der Jugendkultur. Und gefragt sind wie immer Kinder der Altersgruppe zwischen zehn und 14 Jahren, die kulturelle Ausdrucksformen erst noch entdecken müssen. Dafür bieten die Kooperationspartner eine Vielzahl von Workshops an. Alles anders und, wie üblich, am Puls der Zeit. Wie jedes Jahr gefördert durch die Volksbanken im Kreis Steinfurt.

Im Kreativatelier der Karderie läuft alles unter dem Motto „More than trash!“ – Mehr als Müll. Kunst ist das, was daraus gemacht wird. In diesem Fall aus Müll.

Im Innenhof des Kulturzentrums bietet die Jugendarbeit Reckenfeld einen Graffiti-Einsteigerworkshop an. Die Kinder lernen verschiedene Techniken kennen und sprayen ganz stylisch auf Industriefolie.

DJ Fisch und DJ TJ sind zwei junge Musikfans aus Greven, die eigentlich für die technische Betreuung der Jugendkulturveranstaltungen im GBS-Kulturzentrum zuständig sind. Bei der Nachtschicht zeigen sie den Kindern einfache Techniken des DJ´ying. Abends wird dann vielleicht sogar gemeinsam mit den Kindern auf der großen Open Air Bühne aufgelegt. Wo am Abend auch der eine oder andere Musikact auftreten wird.

Aber das ist noch nicht alles. Die Mobile Jugendarbeit Hansaviertel bietet einen Musikworkshop für Anfänger an. Und im Kesselhaus baut die Abenteuerkiste eine Playstation-Area auf, die ganz auf das aktive Mitspielen der Kinder setzt. Das aktuelle Nachtschicht-Motiv gibt es dann noch – frisch produziert im sechsten Workshop – auf Turnbeuteln verewigt. Damit die ganzen Erlebnisse, neu verpackt mit auf den Weg nach Hause genommen werden können.

Nun noch einige Informationen für Eltern. Die sechs kostenlosen Workshops finden von 18 bis 20 Uhr in verschiedenen Räumen und auf dem Außengelände des GBS-Kulturzentrums statt. Die anschließende Open Air Disco endet um 22 Uhr. Die Veranstalter haben die Abläufe so geplant, dass die Workshops und die Party sicher unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden können.

Die Kinder nehmen in einer festen Gruppe von acht Personen jeweils an zwei Workshops teil. Die gleiche Gruppe findet auf dem Innenhof einen speziell nur für sie abgetrennten Bereich für die Party. Es findet also keine Durchmischung der Teilnehmenden statt. Die Sanitäreinrichtungen und die Wege werden jeweils mit Mund- Nasenschutz betreten. Der Eintritt ist kostenlos. Die Kinder können angemeldet werden, aber auch spontan vorbeikommen.

 

Rückfragen und mögliche Anmeldungen unter georg.dodt@stadt-greven.de,  92 08 44

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7587521?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker