Wahlforscher Prof. Dr. Nobert Kersting zum Sinn von Stichwahlen
„Hochburgen gibt es kaum noch“

Greven -

Neue Vielfalt in den Räten. Und die Stichwahl als beste aller möglichen Lösung in unserem Wahlsystem. Prof. Norbert Kersting erklärt die aktuelle Lage. Von Günter Benning
Samstag, 26.09.2020, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 26.09.2020, 06:00 Uhr
Prof. Dr. Norbert Kersting, Institut für Politikwissenschaften der Uni Münster, Scharnhorststraße
Prof. Dr. Norbert Kersting, Institut für Politikwissenschaften der Uni Münster, Scharnhorststraße Foto: Günter Benning
Am Sonntag ist Stichwahl um das Bürgermeister- und Landratsamt. Doch wenn es nach der Landesregierung gegangen wäre, hätte es keine Stichwahlen mehr gegeben. Unser Redaktionsmitglied Günter Benning sprach mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7602406?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker