Greven
Jetzt werden die letzten Meter erneuert – dann ist die K53 wieder frei

Die Autofahrer werden sich freuen, bald hört die Baustelle der Vergangenheit an.

Donnerstag, 08.10.2020, 10:30 Uhr aktualisiert: 12.10.2020, 10:22 Uhr
Greven: Jetzt werden die letzten Meter erneuert – dann ist die K53 wieder frei
Foto: Oliver Hengst

Der letzte Akt: Die Fahrbahn der Kreisstraße 53 (Emsdettener Landstraße) wird auf dem Teilstück zwischen Zufahrt zur Freilichtbühne und neuem Kreisverkehr beim Autohaus Siemon erneuert. Die Vorarbeiten sind in diesen Tagen angelaufen. In den kommenden zwei Wochen soll die Asphaltdecke abgefräst und erneuert werden. Das Teilstück, für das der Kreis Steinfurt die Verantwortung trägt, schließt sich unmittelbar an den letzten Bauabschnitt in städtischer Regie an, der auch bald abgeschlossen sein soll. Angestrebt wird eine Aufhebung der Vollsperrung für die 43. Kalenderwoche. Zuletzt konnten sich Autofahrer (trotz bestehenden Durchfahrverbotes) noch durch die Baustelle hindurchmogeln, das ist in diesem Bereich aktuell nicht möglich. Die Autohäuser erreicht man über die Robert-Bosch-Straße.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622595?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker