Für Pfarrer Uwe Völkel hat die Corona-Pause auch positive Erfahrungen gebracht
„Ganz viel mit den Leuten reden“

Reckenfeld -

Seelsorge in Zeiten von Corona hat viel mit Absagen und Enttäuschungen zu tun, aber man kann auch Positives mitnehmen. Von Günter Benning
Freitag, 16.10.2020, 10:45 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 16.10.2020, 10:45 Uhr
Pfarrer Uwe Völkel in der Erlöserkirche.
Pfarrer Uwe Völkel in der Erlöserkirche. Foto: Günter Benning
Am letzten Samstag wäre Uwe Völkel gerne zu den katholischen Kollegen in die neue St. Josefkirche gegangen: „Ich freue mich darüber, was die auf die Beine gestellt haben.“ Aber der Pfarrer der Reckenfelder Erlöserkirche hatte einen anderen Termin. Eine Hochzeit. Genau genommen: „Meine einzige Hochzeit in diesem Jahr“, sagt er.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7634686?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7634686?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker