Die Ausgabestelle in Greven verteilt aussortierte Lebensmittel an bedürftige Menschen
An dieser Tafel werden alle satt

Greven -

Die Tafel - die kennen die meisten Grevener nur von außen. Unsere Mitarbeiterin ist hineingegangen und hat mit Ehrenamtlichen gesprochen. Von Elena Theile*, Elena Theile
Donnerstag, 29.10.2020, 06:26 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 29.10.2020, 06:26 Uhr
Eine Kundin steht an der Brottheke der Tafel. Die Einkaufswagen und Schutzscheiben wurden erst mit der Corona-Pandemie, zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden eingeführt.
Eine Kundin steht an der Brottheke der Tafel. Die Einkaufswagen und Schutzscheiben wurden erst mit der Corona-Pandemie, zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden eingeführt. Foto: Elena Theile
Es ist 9.30 Uhr. Ingrid Koling, gelbe Daunenjacke, Plastikschutz vor dem Gesicht, steht im Eingang der Tafel am Marktplatz. „Gleich kommt der Lieferdienst“, sagt sie, „dann müssen wir die Regale einräumen.“ Ich war noch nie in einer Tafel. Ingrid Koling ist hier schon seit 15 Jahren aktiv.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652707?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7652707?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker