Stadtbibliothek wünscht sich faire Versorgung mit digitalen Medien
Bestseller auf der digitalen Warteliste

Greven -

Derzeit berat der Bundestag ein Gesetz zum Urheberschutzt. Bibliothekschefin Sigrid Högemann wünscht sich, dass dabei auch die Rechte von Online-Lesern verbessert werden.
Mittwoch, 27.01.2021, 08:25 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 27.01.2021, 08:25 Uhr
Sigrid Högemann mit analogen Büchern
Sigrid Högemann mit analogen Büchern Foto: Günter Benning

Theoretisch sollte es nichts Schnelleres geben als ein digitales Buch. Ein Klick, schon ist es geladen. Praktisch hat aber Sigrid Högemann, die Leiterin der Grevener Stadtbibliothek, Probleme mit ihrem Online-Angebot. „An manche Bücher kommen wir erst ein Jahr nach ihrem Erscheinen“, sagt sie, „natürlich vor allem Bestseller.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785079?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7785079?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker