Jugend-Gottesdienst in der St. Josef-Kirche
Zwischen Gebeten und Live-Streams

greven -

Bis zu 100 Zuschauern bei einem Jugendgottesdienst. Gar nicht schlecht in diesen Zeiten. Allerdings saßen die meisten von ihnen vor dem Bildschirm. Von Luca Pals
Dienstag, 23.02.2021, 08:37 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 23.02.2021, 08:37 Uhr
Wenige reale Zuschauer, dafür Kameras und Mischpulte – aber über 100 Teilnehmer im Stream beim Jugendgottesdienst in der neuen Josefkirche.
Wenige reale Zuschauer, dafür Kameras und Mischpulte – aber über 100 Teilnehmer im Stream beim Jugendgottesdienst in der neuen Josefkirche. Foto: Luca Pals
Schon bei den Worten von Matthias Brinkschulte merkt man: Das ist kein normaler Gottesdienst. Hier wird ein jüngeres Publikum angesprochen. „Manche Menschen fühlen sich in der aktuellen Zeit ein wenig lost“, sagt der Mann, der seit 2003 in der St. Josef-Kirche mitwirkt in seiner Predigt. Im Publikum sind die meisten Sitzplätze leer, hier und da sitzen ein paar Jugendliche und junge Erwachsene. So ist es auch gewollt – die meisten schauen an diesem Sonntagabend live vor den mobilen Endgeräten mit und verfolgen den Jugendgottesdienst im Live-Stream. Eine Premiere für die Gemeinde. Und eine, die gelungen ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7832833?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7832833?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker