Brand in Kleingartenanlage
Tote Person in der Gartenlaube

Greven -

Tödliches Feuer. Eine Person kam am Dienstagnachmittag bei einem Brand in einer Kleingartenanlage in Greven ums Leben.

Dienstag, 27.04.2021, 19:47 Uhr aktualisiert: 28.04.2021, 09:13 Uhr
Nachdem die Feuerwehr gelöscht hatte, übernahm die Kripo die Brandstelle.
Nachdem die Feuerwehr gelöscht hatte, übernahm die Kripo die Brandstelle. Foto: Fritzemeier

Dramatische Szenen in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße, unweit des Ferienparks Westheide. Eine der Gartenlauben war am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr in Brand geraten. Als die Feuerwehr kam, brannte sie bereits in vollem Ausmaß.

Tod im Gartenhaus

1/16
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier
  • Eine tödlich verletzte Person fand die Feuerwehr nach einem Brand in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße. Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr brannte eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage an der Altenberger Straße in Greven in vollem Ausmaß, heißt es in einer Polizeimeldung. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr wurde bei dem Brand eine Person tödlich verletzt. Sie wurde von der Feuerwehr in der Gartenlaube tot aufgefunden. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

    Foto: Fritzemeier

In dem Gebäude fanden die Wehrleute eine tödlich verletzte Person. Bis zum Abend konnte das Opfer des Brandes noch nicht identifiziert werden. Eine Frau wurde notärztlich betreut und möglicherweise wegen eines Schocks ins Krankenhaus gebracht.

Wie der Brand entstanden war, konnte die Leitstelle der Kreispolizei am Abend noch nicht sagen: „Die Kripo ermittelt noch“, hieß es dort.

Die Grevener Feuerwehr war laut Pressemitteilung sehr schnell am Einsatzort. Auch der Rettungshubschrauber vom FMO war nach Westerode geflogen. Problematisch bei der Brandbekämpfung war es, dass die Wege in der Kleingartensiedlung zu schmal für die Einsatzwagen der Wehr war. Die Schläuche mussten per Hand zum Einsatzort getragen werden.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zu der noch unbekannten Brandursache auf und beschlagnahmte die Brandstelle. Der entstandene Schaden wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7938668?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686824%2F
Nachrichten-Ticker