Fr., 08.05.2020

Horstmarer Musikschulchor geht ungewöhnlichen Weg Chorkonzert aus der „Dose“

Die Mitglieder von „OnceAgain“ trafen sich jetzt zu einem Konzert der besonderen Art. Bedingt durch Corona-Regelung verließen die Sänger ihr Auto nicht, während Winne Voget dirigierte.

Horstmar - Das Konzept „Autokino“ erfreut sich im westlichen Münsterland immer größerer Beliebtheit. Diese Idee griffen jetzt die Musikliebhaber aus Horstmar auf. Sie verabredeten sich zu einem ganz besonderen Konzert.

Fr., 08.05.2020

Zusätzliche Schutzausrüstung Visiere für Horstmars Lehrer

Über zusätzliche Schutzausrüstung für das Lehrpersonal an der Astrid-Lindgren-Schule freuen sich (v.l.): Detlef Wilming, Claudia Geldermann, Bürgermeister Robert Wenking und Andreas Schulte.

Horstmar - In die Grundschulen kommt wieder Leben. Das ist in der Astrid-Lindgren-Schule in Horstmar nicht anders. Damit die Lehrer sicher und gleichzeitig wertvoll unterrichten können, haben sie jetzt ganz besonderen Schutz bekommen.


Fr., 08.05.2020

Tennisspieler dürfen wieder loslegen Nach Lockerung der Coronabeschränkungen: Ab auf den roten Sand

Tennisspieler dürfen sich freuen: Die ersten Plätze sind ab heute wieder geöffnet.

Horstmar/Laer - Ein weiterer, kleiner Schritt zurück in den gewohnten Alltag: So könnten die von der Bundesregierung genehmigten Lockerungen der Corona-Beschränkungen interpretiert werden. Sicher ist jedenfalls, dass die Tennisspieler wieder ihrem Sport nachgehen dürfen. In Laer und Horstmar sind die Plätze für Einzel-Spiele wieder freigegeben – unter Wahrung der Hygienevorschriften. Von Alex Piccin


Mi., 06.05.2020

Neuer Fall im St. Gertrudis-Haus Weitere Mitarbeiterin positiv auf Coronavirus getestet

Das St. Gertrudis-Haus in Horstmar.

Horstmar - Zwei Mitarbeiter des St. Gertrudis-Hauses sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab Einrichtungsleiter Bernd Wessel bekannt. Von vera


Di., 05.05.2020

„Moderne Sportstätten 2020“ ermöglicht dem TuS Germania eine Sanierung Bald nur noch Warmduscher

Fliesen mit dem Charme der 1970er Jahre, Duschköpfe, die auch schon bessere Tage gesehen haben: So sehen aktuell die Kabinen und Duschen bei Germania Horstmar aus, auf die Manni Eppenhoff vom Vorstand deutet.

Horstmar - Der TuS Germania Horstmar erhält aus dem Sportförderprogramm „Moderne Sportstätten 2020“ 150 000 Euro und will mit diesem Geld die Kabinen und Duschen am Betriebsgelände des Vereins auf Vordermann bringen. Geplant ist eine Solaranlage, die im Sommer dafür sorgen soll, dass das Wasser der Duschen immer gut temperiert ist. Von Günter Saborowski


Mo., 04.05.2020

Bestätigter Fall im St. Gertrudis-Haus Pflegerin mit Coronavirus infiziert

Eine Mitarbeiterin des St. Gertrudis-Heims hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 38 Bewohner wurden unter Quarantäne gestellt, zehn davon innerhalb der Einrichtung isoliert.

Horstmar - Eine Pflegerin aus dem St. Gertrudis-Haus hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Mitarbeiterin befinde sich in häuslicher Quarantäne, sagte Einrichtungsleiter Bernd Wessel. Zudem wurden 38 Bewohner unter Quarantäne gestellt. Das Haus wartet nun auf die Ergebnisse von zehn getesteten Senioren. Von Vera Szybalski


Do., 30.04.2020

Kirche in Horstmar Gottesdienst mit Platzanweiser und Maske

Pfarrdechant Johannes Büll (l.) und Prädikant Alexander Becker blickten mit gemischten Gefühlen auf die anstehenden Gottesdienste.

Horstmar - Die Kirchen öffnen wieder, die Gemeinden sind für die Einhaltung der Schutzmaßnahmen verantwortlich; daher wird es zu den Gottesdiensten einen ungewohnten, zusätzliche „Ordnungsdienst“ geben, der auf die Einhaltung achtet.


Mi., 29.04.2020

Baubeginn erfolgt am 11. Mai Rossmann rückt näher

Hans-Dieter Neumann, Mitko Vasilev und Bozhidar Angelov (v.l., Geschäftsführer Bautech GmbH) sowie Tobias Steffen (Bauleiter DR Immobilien Rossmann), Bürgermeister Robert Wenking und Fachbereichsleiter Ferdi Keuchel stellten die Pläne für den Rossmann-Bau vor.

HOrstmar - Am 11. Mai (Montag) sollen die Arbeiten für den Bau des Drogeriemarktes Rossmann in Horstmar starten. Dies gab Bürgermeister Robert Wenking bekannt. Das Gebäude wird auf einem rund 3700 Quadratmeter großen Grundstück an der Warnsveldallee errichtet. Die Nutzfläche beträgt 910 Quadratmeter. Läuft alles nach Plan, soll das neue Geschäft im Frühjahr 2021 eröffnen.


Di., 28.04.2020

Natalija Homann aus Horstmar Absolventin der Honeywell Leadership Challenge Academy Raumfahrt hautnah erlebt

Natalija Homann aus Horstmar (Bild oben, 3.v.r.) erlebte die Raumfahrt ganz nah und absolvierte ein umfangreiches tägliches Arbeitsprogramm

Horstmar - Natalija Homann aus Horstmar ist von einem einwöchigen Aufenthalt in Huntsville, Alabama, zurück. Die 16-Jährige erlebte in dieser Zeit die Raumfahrt hautnah und konnte sogar mit Astronaut Robert Gibson diskutieren.


So., 26.04.2020

Mit der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Leer erfüllt sich ein langgehegter Wunsch „Steter Tropfen höhlt den Stein“

Am Ortstermin zur Neugestaltung des Bereichs Kriegerehrenmal nahmen Josef Höseler, Bürgermeister Robert Wenking, Franz Telgmann und Franz Ahmann

Horstmar-leer - Der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Leer steht nichts mehr im Wege, nachdem das Land einen Zuschuss in Höhe von 250 000 Euro bewilligt hat. Die Stadt hatte im Herbst 2019 den entsprechenden Förderantrag gestellt. Mit dem positiven Bescheid kann jetzt die Dorfstraße verschönert werden, deren Zustand von einigen Planern als „seelenlos“ bezeichnet wurde. Doch das wird sich jetzt ändern.


Di., 21.04.2020

Firma Sasse spendet Hygiene-Sets für Gewerbetreibende Hilfe für die Unternehmen

Freudige Gesichter gab es bei der Spendenübergabe (v.l.): Egbert Stein (Geschäftsführer der Feinbrennerei Sasse), Bürgermeister Robert Wenking, Dieter Reers (Erster Vorsitzender des Stadtmarketingvereins),

Horstmar - Die Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen hat in Horstmar 50 „Hygiene-Sets“ in Horstmar zur Verfügung gestellt. Diese will der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ an die Gewerbetreibenden in Horstmar und Leer verteilen, um diese in den schwierigen Zeiten von Corona zu unterstützen. Für die Spende bedankte sich auch Bürgermeister Robert Wenking.


Mo., 20.04.2020

Neugestaltung des Platzes vor der Pfarrkirche St. Gertrudis Erinnerung auf zwei Bronzetafeln

Zwei Bronzetafeln sind auf dem Kirchplatz St. Gertrudis eingelassen worden. Eine von der Kirchengemeinde (links) und eine von der Stadt Horstmar (unten,rechts).

Horstmar - Zwei Bronzetafeln sind vor der Pfarrkirche St. Gertrudis eingelassen worden. Eine von der katholischen Kirchengemeinde, auf der die ökumenische Zusammenarbeit betont wird, eine weitere von der Stadt Horstmar, auf der an wichtige historische Daten erinnert.


So., 19.04.2020

Hochzeit in Zeiten von Corona Besonderes Spalier auf dem Schöppinger Berg

Auf der Heimfahrt warteten für die frischvermählten Marcel Raus und Michelle Ferreira Vilaca jede Menge Überraschungen.

Horstmar/Schöppingen - In Zeiten von Corona musste das Brautpaar Michelle Ferreira Vilaca und Marcel Raus mit Kompromissen leben: Die Trauung vor dem Standesamt in Schöppingen fand im engsten Familienkreis statt. Und eigentlich sollte eine große Party gefeiert werden, die aus den bekannten Gründen nicht zustande kam. Trotzdem sorgte die Clique des Brautpaares dafür, dass dieser Tag für beide unvergesslich bleibt.


Fr., 17.04.2020

Norbert Wiechers lebt kreative Ader aus / Schwein „Hans Peter“ gehört zu seinen neuesten Werken Betriebsleiter aus Restbeständen

Norbert Wiecher ist ein leidenschaftlicher Tüftler und Bastler. Seitdem der gelernte Landmaschinenschlossermeister Rentner ist, kann er seine kreative Ader voll ausleben. Dabei sind das Schwein aus Drahtgeflecht namens „Hans Peter“ und der Betriebsleiter Henrike/Henriko entstanden. Die Kunstwerke sind auf dem Gelände des Bahnhofscafés zu sehen.

Horstmar - Der gelernte Landmaschinenschlosser Norbert Wiechers lebt jetzt im Ruhestand seine kreative Ader aus und rief das Schweinemuseum ins Leben. Auf dieses macht jetzt auf der „RadBahn“ am Bahnhofscafé ein ganz besonderer Eber namens „Hans Peter“ aufmerksam.


Mi., 15.04.2020

Mitarbeiterinnen des „vipz“ machen für Kinder und Heranwachsende besondere Angebote Alternative Jugendarbeit in Zeiten der Corona-Krise

Horstmar - Jugendarbeit findet in Horstmar weiter statt trotz der Corona-Krise. Darauf weist der Jugend- und Familiendienst in Rheine hin, der Träger des Jugendtreffs „vipz“ ist. Deren Mitarbeiterinnen haben sich einiges einfallen lassen, um den Kindern und Heranwachsenden etwas zu bieten.


Di., 14.04.2020

Land bezuschusst Umgestaltung der Dorfstraße in Leer mit 250 000 Euro Weg zur Erneuerung ist frei

Der Neugestaltung der Dorfstraße in Leer steht nach der Förderzusage aus Düsseldorf nichts mehr im Wege.

Horstmar - Die Neugestaltung der Dorfstraße im Ortsteil Leer wird mit 250 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Diese freudige Nachricht erreichte die Stadt Horstmar kurz vor Ostern. Darüber freut sich nicht nur Bürgermeister Robert Wenking. Wie er mitteilte, handelt es sich um eine Höchstbetragsförderung. Damit steht der Maßnahme nichts mehr im Wege.


Mo., 13.04.2020

Schmuckstück und Ort der Erholung für die Bevölkerung in Leer Senioren schufen den Rentnerpark

Die mittlerweile verstorbenen Josef Toepper (v.l.), Heinrich Matthis, Anton Greive, Berthold Fraune, Arnold Arning, Alfred Kajüter, Anton Kreimer und August Hullermann haben den Dorfpark einst mitbegründet.

HorstmaR-lEER - Sitzbänke, ein Mühlenrad und eine hübsche Bepflanzung – der Leerer Dorfpark ist ein Schmuckstück und ein Ort der Erholung zugleich. Seine Entstehungsgeschichte beginnt im Jahr 1975. Nach einem Eigentümerwechsel fragen sich momentan viele Leerer, ob der Park erhalten bleiben kann.


Do., 09.04.2020

Sportpolitik: Westfalia und Germania werden gefördert Zuschüsse in Höhe von 326 500 Euro

Das Sportheim des SV Westfalia am Leerbach kann saniert werden. Das Land stellte dem Verein dafür 176 556 Euro zur Verfügung. Die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (kleines Bild) überbrachte im Beisein von Bürgermeister Robert Wenking (r.) den Verantwortlichen des TuS Germania Horstmar und des Sportvereins Westalia Leer die gute Nachricht.

Horstmar - Eine freudige Osterüberraschung gab es bereits vor den Feiertagen für den TuS Germania Horstmar und den SV Westfalia Leer. So dürfen sich die Sportler über eine Zuwendung in Höhe von insgesamt 326 500 Euro freuen. Das Geld stammt aus dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Westfalia und Germania müssen sich die Geldsumme teilen. Von Marc Brenzel, Marc Brenzel


Di., 07.04.2020

Zu Ostern sollen Lieder von vielen Balkonen erklingen Mit Musik Menschen Mut machen

Klaus Rüße und Sabine Heidler

Horstmar - Ein großes Freiluftkonzert – mit gebührendem Abstand – über den ganzen Ort verteilt soll am Ostersonntag in Horstmar stattfinden. Auf diese Weise soll die Osterbotschaft viele Menschen erreichen. Ob mit Instrumenten oder Stimmen vom Balkon, aus dem Fenster oder aus dem Garten, jeder kann mitmachen. Von Franz Neugebauer


Di., 07.04.2020

Nach monatelangen Ermittlungen 2500 Marihuana-Pflanzen beschlagnahmt

Nach monatelangen Ermittlungen: 2500 Marihuana-Pflanzen beschlagnahmt

Münster/Gronau/Horstmar - Polizisten aus Münster beschlagnahmten am Dienstagmorgen etwa 2500 Marihuana-Pflanzen von Drogenplantagen in Ahaus, Bad Bentheim und Horstmar. Drei Männer einer mutmaßlichen Drogenbande sowie ein weiterer mutmaßlicher Dealer wurden festgenommen.


So., 05.04.2020

SV Westfalia Leer erstellt Festschrift zum 75-jährigen Bestehen Vereinsgeschichte in Hochglanz

Der Festausschuss zum 75-jährigen Bestehen des SV Westfalia Leer: (hintere Reihe von links) Till Kestermann, Jonas Schulte, Thomas Selker, Stefan Schild, Michael Denkler und Walter Raus, (vorne, von links) Dörthe Füchter, Sina Frahling, Nadine Thiemann und Sarah Rodine. Es fehlen Beate Bülhoff und Reinhard Eissing.

Horstmar-Leer - Der Sportverein Westfalia-Leer feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Damals haben sich sieben an Sport interessierte Bürger zusammengesetzt und schon ein halbes Jahr nach dem Ende des Krieges den Verein aus der Taufe gehoben. Von Franz Neugebauer


So., 05.04.2020

Brand in Leer schnell gelöscht Papier entzündet sich in Werkstatt

Relativ schnell konnten die Wehrleute den Belüfter aufstellen. In der Werkstatt hatte sich Papier entzündet.

Horstmar-Leer - Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Samstag in Leer. Bei der Kreisleitstelle in Rheine war um 16.30 Uhr ein Notruf eingegangen, dass es an der Kardinal-von-Galen-Straße brenne. Von Franz Neugebauer


Fr., 03.04.2020

Große Nachfrage nach Kerzen in der Antonius-Kapelle Beten für Schutz vor dem Coronavirus

Die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg hat derzeit viel Zulauf. Menschen zünden dort Kerzen an und schreiben ihre Wünsche und Gedanken in ein Buch.

Horstmar - In der Antonius-Kapelle können sich Menschen dem Heiligen Antonius ganz nah fühlen und das nicht nur wegen der exponierten Lage auf dem Schöppinger Berg. Dort können sie Wünsche, Gedanken und Gebete aufschreiben und für den Heiligen eine Kerze anzünden. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist das vielen ein besonderes Anliegen, wie in dem Gedenkbuch zu lesen ist. Von Marion Fenner


Do., 02.04.2020

Besuchsverbot im St.-Gertrudis-Haus „Bei uns wird täglich viel gelacht“

Ein Kofferraum voller Blumen für die die Bewohner des St.

Horstmar - Die Pflegekräfte und die Mitarbeiter des sozialen Dienstes im St.-Gertrudis-Haus haben derzeit eine hohe Verantwortung. Sie tragen Sorge dafür, dass sich die Bewohner nicht mit dem Coronavirus infizieren und müssen sich gleichzeitig darum kümmern, dass die Menschen trotz Besuchsverbots Kontakt zu ihren Familien halten können. Von Marion Fenner


151 - 175 von 1531 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland