Di., 18.12.2018

Neuer Kindergarten Vier-Gruppen-Anlage geplant

Horstmar/Leer - Wegen steigender Anmeldezahlen wird in der Stadt Horstmar ein neuer Kindergarten gebraucht. Dieser soll auf einem städtischen Grundstück an der Textilstraße im Investorenmodell errichtet werden. Dort ist eine Vier-Gruppen-Anlage für 80 Mädchen und Jungen vorgesehen. Für den Übergang wird ein Provisorium gebraucht, so Bürgermeister Robert Wenking. Von Sabine Niestert

Di., 18.12.2018

Jubiläum Jahrelange Treue wird belohnt

Michaela ten Winkel, Heinz Kowalewicz, Präses Johannes Bül, Frank Miesing, Bernward Miesing, Norbert Kleimann-Börger und Christiane Kowalewicz genossen die Feierstunde mit ihren Gästen.

Horstmar - Ihren 90. Geburtstag feierte die Kolpingsfamilie Horstmar am Kolping-Gedenktag. Nach einer festlich gestalteten Messe mit Pfarrdechant Johannes Büll und der Gruppe „S(w)inging Connection“ führte der anschließende Bannerzug zum Pfarrzentrum Borchorster Hof. Dort wurden die treuesten Mitglieder geehrt


Fr., 14.12.2018

Vom Tisch Neue Rekord-Beratungszeit

Die Dachsanierung des Lernzentrums Horstmar stand in diesem Jahr an.

Horstmar - Am 4. Oktober durch Bürgermeister Robert Wenking und Kämmerer Georg Becks eingebracht, und am 13. Dezember schon verabschiedet – so sieht die neue Rekord-Beratungszeit des Stadtrates Horstmar für den Haushaltsplan für 2019 aus. Diesen haben alle vier im Rat vertretenen Fraktionen während der letzten Sitzung in diesem Jahr verabschiedet. Von Sabine Niestert


Do., 13.12.2018

Schönes Gemeinschaftserlebnis Fast alle Vereine machen mit

Bunt und vielfältig ist das Sortiment von Andrea Austrup.

Horstmar-Leer - Rund um die Gaststätte „Tante Toni“ findet am kommenden Wochenende der mittlerweile zur Tradition gewordene Adventsmarkt in Leer statt. Er ist am Samstag (15. Dezember) ab 16 Uhr und am Sonntag (16. Dezember) ab 11 Uhr geöffnet. Daran beteiligen sich fast alle örtlichen Vereine und Gruppierungen. Von Franz Neugebauer


Mi., 12.12.2018

Aktive Gruppierung Kolpingsfamilie eint die Generationen

Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Leer, Irene Wahlers (stehend), und ihre Vorstandskollegen setzen sich   für die Belange der großen Familie ein.

Horstmar-Leer - Die Kolpingsfamilie Leer ist dank des steten Einsatzes ihrer Vorsitzenden Irene Wahlers sowie des fünfköpfigen Vorstandsteams wie eine große Familie. So präsentierte sich die Gemeinschaft auch anlässlich des Kolping-Gedenktages sowohl während des Gottesdienstes in der Kirche von Ss. Von Franz Neugebauer


Mi., 12.12.2018

Forderungen der Grünen Zeitlicher Rahmen soll festgeschrieben werden

Horstmar - Beim jüngsten Stammtisch von Bündnis 90/Die Grünen haben die Teilnehmer viele Themen zur bevorstehenden Verabschiedung des Haushaltes für das Jahr 2019 diskutiert. Darunter auch die geplante Neubebauung der Grundstücke an der Ecke Eichendorffstraße/Koppelstraße unmittelbar am Kreisverkehr.


Mi., 12.12.2018

Aktiv vor Ort Joseffigur wird neu belebt

Werner Artmann  (6.v.r.) von der Sparkasse Steinfurt und Ralf Hölscheidt (3.v.l.) von der Volksbank Ochtrup-Laer übergaben jeweils eine Spende von 1000 Euro an den Vereinsvorsitzenden Berthold Tenkmann. Über die freuten sich auch die Mitstreiter.

Horstmar-Leer - Eine „Auferstehung“ wird es bald für eine Heiligenfigur geben. Es handelt sich um eine Statue des heiligen Josef, die einstmals in der Bauerschaft Ostendorf gestanden hat. Die älteren Einwohner erinnern sich noch daran. Von Franz Neugebauer


Mi., 12.12.2018

Kontakt aufgenommen Netzwerk und Notfallkette sollen gebildet werden

Die Mitarbeiterinnen der Fachhochschule Münster und ihre Helferinnen präsentierten Ihr Projekt „Sturzmanagement mit bürgerschaftlichem Engagement“, kurz „Stu.bE“ genannt, im Borchorster Hof.

Laer - Der Fall Horstmar“ klingt wie der Titel einer neuen Folge der Krimi-Reihe „Tatort“. Gemeint ist mit dem doppeldeutigen Wortspiel aber ein Projekt der Fachhochschule Münster, woran Horstmar beteiligt ist (wir berichteten bereits). „Sturzmanagement mit bürgerschaftlichem Engagement“, kurz „Stu.bE“, lautet der Name der Studie. Von Regina Schmidt


Mi., 12.12.2018

Hoher Besuch Nikolaus verteilt 320 Tüten in Leer

Ein Raunen ging durch die Leerer Pfarrkirche, als Nikolaus und Knecht Ruprecht dort einzogen.

Horstmar-Leer - Der Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchten am Zweiten Advent Mädchen und Jungen in Leer. Zunächst freuten sich Kinder und Erwachsenen an der Friedenskapelle in der Alst über den Himmelsboten und seinen Gefährten. Die beiden Gäste wurde unter Glockengeläut vom Vorsitzenden des Alster Schützenverein, Stefan Arning, begrüßt. Kinder trugen Gedichte und Lieder vor. Von Carla Rottmann


Mo., 10.12.2018

Tolle Stimmung Besucher trotzen dem Regen

Für köstliche Kuchen und Schnittchen sorgte die Kfd Horstmar, die zu ihrer Cafeteria in den Borchorster Hof einlud.

Horstmar - Trotz ungemütlichen Wetters besuchten zahlreiche Bürger am Wochenende den Adventsmarkt, zu dem der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ gemeinsam mit der Bruderschaft St. Katharina in und rund um den Borchorster Hof eingeladen hatte. Zahlreiche heimische Vereine, Verbände ud Gruppierungen beteiligten sich an dem bunten Treiben, das die Besucher auf Weihnachten einstimmte. Von Regina Schmidt


So., 09.12.2018

Antrag der Grünen Grüne fordern Mitfahrbänke

Horstmar - Da der öffentliche Nahverkehr in Horstmar nach wie vor „unzureichend und ziemlich teuer“ ist, schlägt die Partei Bündnis 90/Die Grünen in einer Pressemitteilung vor, Mitfahrbänke aufzustellen. Dabei handelt es sich um (farblich gekennzeichnete) Möbel, die an exponierten Stellen aufgestellt und entsprechend gekennzeichnet werden.


So., 09.12.2018

Polizeipräsidium setzt Mordkommission ein Sohn verletzt seine Mutter mit Messerstichen: 30-jähriger in psychiatrischer Klinik

Horstmar - Die Polizei hat einen 30-jährigen Mann in Horstmar festgenommen, der im dringenden Verdacht steht, seine Mutter mit einem Messer angegriffen und verletzt zu haben.  Von Dirk Drunkenmölle


So., 09.12.2018

Mordkommission eingerichtet 30-Jähriger sticht auf seine Mutter ein

Mordkommission eingerichtet: 30-Jähriger sticht auf seine Mutter ein

Horstmar - Nächtlicher Messerangriff in Horstmar: Mit schweren Stichverletzungen ist eine Frau am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus gebracht worden. Später stellt sich ihr Sohn der Polizei. Von Stefan Werding


Fr., 07.12.2018

Infos auf dem Adventsmarkt Kampf den Stürzen

Kerstin Wippermann (l.) und Britta Magers von der Fachhochschule Münster sowie der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Heinz Lölfing, werben für das Projekt „Sturzmanagement mit bürgerschaftlichem Engagement“ (Stu.bE), an dem sich die Stadt Horstmar beteiligt.

Horstmar - Das Projekt „Sturzmanagement mit bürgerschaftlichem Engagement“, kurz „Stu.bE“ genannt, an, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Stürze zu bekämpfen, beziehungsweise zu verhindern. Selbst das Erlernen des richtigen Fallens gehört zum Programm der Fachhochschule Münster, an dem sich die Burgmannsstadt beteiligt. Während des Weihnachtsmarktes am Sonntag (9. Von Sabine Niestert


Fr., 07.12.2018

Sitzungssaal modernisiert „Das ist eine Premiere“

Zur abschließenden Etatberatung traf sich der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstagabend im modernisierten Sitzungssaal des Rathauses.

Horstmar - Abschließende Haushaltsberatungen absolvierten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses während ihrer Sitzung am Donnerstagabend. „Das ist eine Premiere“, gab Bürgermeister Robert Wenking zu bedenken, dass das Fachgremium zum ersten Mal im umgestalteten Sitzungssaal des Historischen Rathauses tagte. So wurde dieser mit neuester Technik ausgestattet und verschönert. Von Sabine Niestert


Fr., 07.12.2018

Leuchtende Augen Freudiger Empfang

Auf dem Pausenhof der Astrid-Lindgren-Schule hatten sich zahlreiche Eltern mit ihren Kindern versammelt, um den Nikolaus und Knecht Ruprecht in Empfang zu nehmen.

Horstmar - Der Nikolaus besuchte mit Knecht Ruprecht nicht nur die Horstmarer Kindergärten, die Gruppe 60 plus im Borchorster Hof, sondern auch die Bewohner des St.-Gertrudis-Hauses. Zudem kam der heilige Mann auf den Pausenhof der Astrid-Lindgren-Schule. Dort empfingen ihn zahlreiche Kinder mit ihren Eltern. Organisator dieser Traditionsveranstaltung war der Ortskulturring. Von Anton Janßen


Fr., 07.12.2018

Premiere Premiere für „Ball des Sports“

Horstmar - Der TuS Germania Horstmar plant für das neue Jahr einen „Ball des Sports“,


Fr., 07.12.2018

Herber Verlust Große Trauer um Dr. Bernhard Schulte

Dr. Bernhard Schulte hat sich jahrelang für den TuS Germania Horstmar engagiert.

Horstmar - Mit ihm verliert der TuS Germania Horstmar ein engagiertes Vereinsmitglied und einen Sportsmann mit Herz. Im Alter von 70 Jahren ist Dr. Bernhard Schulte nach schwerer Krankheit verstorben.


Do., 06.12.2018

Bilanz gezogen Ein beispielloses Jahr

Die erfolgreichen Leichtathleten des TuS Germania Horstmar erhielten ein blaues Shirt mit entsprechender Aufschrift.

Horstmar - Ein weiteres Leichtathletik-Jahr neigt sich dem Ende zu und es wurde Zeit, gemeinsam auf die zwölf vergangenen Monate zurückzuschauen. in 2018 gab es 68 Kreismeister, sieben Münsterlandmeister, sechs Westfalenmeister, zwei NRW-Meister und einen Deutscher Meister. Das geht aus einem Bericht der Fachschaft Leichtathletik des TuS Germania Horstmar hervor.


Do., 06.12.2018

Gegen die Verschwendung Keine Plastiktüten auf den Adventsmärkten

Horstmar/Leer - Allein im Kreisgebiet werden alljährlich rund 30 Millionen Tüten verbraucht, 71 Stück je Einwohner. Das will die Stadt Horstmar gemeinsam mit den anderen Städten und Gemeinden künftig ändern. Ein Schritt ist die Aktion „plastiktütenfreier Weihnachtsmarkt“.


Do., 06.12.2018

Weihnachtsmarkt in Laer „Klein, aber besonders fein“

Bei einem Besuch der Mädchen und Jungen in der Volksbank in Laer überreichte Vermögensberater Kurt Klanke eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Förderverein des Henrich-Valck-Kindergartens.

Laer - Am kommenden zweiten Advents-Wochenende geht es im und rund um das Rathaus sowie im Alten Speicher rund. Denn dann lockt der Weihnachtsmarkt, der zwar klein ist, aber als besonders fein gilt. So beteiligen sich zahlreiche heimische Vereine, Verbände, Gruppierungen und Einrichtungen an dem bunten Treiben. Höhepunkte am Sonntag werden ein Konzert des Blasorchesters und der Besuch des Nikolaus sein. Von Sabine Niestert


Do., 06.12.2018

Stadt Horstmar macht mit „Tue Gutes und rede drüber“

Klimaschutzbürger gesucht! Die Geschäftsführung des energieland2050 e.V. und die Projektkoordinatoren, v.l.: Christian Böckenholt, Horst Schöpper, Claudia Franca Machado, Ulrich Ahlke und Silke Wesselmann rufen zur Bewerbung auf.

Horstmar - Der energieland2050 e.V. des Kreises Steinfurt sucht aufgeschlossene Bürger aus dem gesamten Kreisgebiet, die herausfinden möchten, wie Klimaschutz im Alltag gelingen kann. Unterstützt wird der Verein dabei durch die Stadt Horstmar. Im Rahmen des Projektes werden die teilnehmenden Haushalte ein Jahr lang begleitet.


Mi., 05.12.2018

Danke gesagt „Ihr seid ganz wertvolle Menschen“

Die Adventsfeier der Kfd St. Gertrudis begann mit einem Gottesdienst, den Pater Dhaman Kumar Karanam gemeinsam mit den Frauen im Saal des Borchorster Hof feierte. Für die musikalische Begleitung sorgte Organist Rafael D. Marihart. Kfd-Teamsprecherin Karin Mollenhauer (kleines Bild Mitte) ehrte Adele Denkler (l.) für ihren 45-jährigen Einsatz als Bezirksfrau und Gabriele Denkler (r.) für 26 Jahre.

HOrstmar - Traditionell nutzte die Kfd St. Gertrudis Horstmar die Adventsfeier im Borchorster Hof, um ihren aktiven Kräften für den vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz zu danken. Dazu gehören maßgeblich die Bezirksfrauen, die in diesen Tagen den ersten ökumenischen Pfarrbrief in Horstmar verteilen. Ihnen dankten Vorsitzende Karin Mollenhauer und Diakon Franz-Josef Reuver ganz besonders. Von Sabine Niestert


Mi., 05.12.2018

Zweckverbandsversammlung Vielfalt des Angebotes bleibt

Auf der Zweckverbands-Versammlung im Laerer Rathaus (v.l.): Peter Nagy, Dr. Barbara Herrmann, Peter Maier, Robert Wenking und Claudia Bögel-Hoyer.

Laer/steinfurt - Den positiven Jahresabschluss des Zweckverbandes Kulturforums Steinfurt mit den angeschlossenen Städten und Gemeinden Horstmar, Laer und Nordwalde bestätigte Kulturforums-Direktorin Dr. Barbara Herrmann am Montagabend in Laer. 47 000 Euro werden der Rücklage zugeführt, wie aus ihrem Bericht während der Versammlung im Rathaus des Ewaldidorfes hervorging. Von Rainer Nix


Di., 04.12.2018

Förderbescheid ist da 564 000 Euro für den Kirchplatz

Horstmar - Aus dem Sonderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018“ bewilligt die Bezirksregierung Münster für die Stadt Horstmar 564 000 Euro. Mit den bereitgestellten Städtebaumitteln soll der St. Gertrudis-Kirchplatz zu einem barrierefreien Ort der Begegnung in der Altstadt umgestaltet werden. Die Stadt Horstmar erhält eine Förderung von 90 Prozent. Von Sabine Niestert


376 - 400 von 1193 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland