Mi., 17.02.2021

Mitarbeiter-Team steht dem Nachwuchs in Corona-Zeiten bei Spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche vom „Vipz“

Der offene Kinder- und Jugendtreff „Vipz“ wartet in Zeiten der Corona-Pandemie mit speziellen Angeboten auf – hier der Blick ins Café.

Horstmar - Auch in Corona-Zeiten machen die Mitarbeiter des KInder- und Jugendtreffs „Vipz“ in Horstmar keine Pause. Um dem Nachwuchs die Beschwernisse des zweiten Lockdowns zu erleichtern, machen sie vielmehr besondere Angebote für die verschiedenen Altersgruppen und für Familie. Das betätigt die Einrichtungsleiterin Ida Fiebig vom Jugend- und Familiendienst.

Di., 16.02.2021

Burgfrauen sagen ihre Termine ab Königin Meggi und Ralf bleiben im Amt

Horstmar - Als Margret Bröker beim Schützenfest der Burgfrauen in Horstmar 2019 den Vogel von der Stange holte, konnte sie nicht ahnen, dass sie auch 2020 und 2021 noch Königin sein würde. Mit ihrem König Ralf schafft sie jetzt das Triple, weil die Burgfrauen coronabedingt auch das nächste Schützenfest abgesagt haben.


Mo., 15.02.2021

Gesellschaft Concordia will 2021 mit dem Karneval wieder durchstarten Jubelprinzenpaare erinnern sich

Im Jahr 1981

Horstmar - Da der Karneval in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, bleibt den Concorden nur der Rückblick auf glanzvollere Zeiten. Mit Heinz und Euphemia Schütte (1971), Erich und Ilma Pesch (1981) und Jürgen und Marion Schulenkorf (1996) gibt es in der Schützengesellschaft gleich drei Prinzen-Jubelpaare, die der Vorstand in diesen Tagen gerne geehrt hätte. Von Rainer Nix


So., 14.02.2021

Leerer Kfd-Frauen feiern Altweiberfastnacht im Netz So viele Teilnehmer wie bei den Live-Veranstaltungen

Martina Lueg (l.) und Agnes Telgmann genießen ein Gläschen Sekt nach gelungener „Weltpremiere“.

Horstmar-Leer - Statt zusammen mit den anderen Mitgliedern im Saal der Gastwirtschaft Selker zu feiern, musste sich die Vorstandsrunde der Leerer Kfd-Frauen diesmal etwas anderes für Weiberfastnacht einfallen lassen. Und das haben sie. Die Zutaten für eine gelungene Karnevalsfeier in Corona-Zeiten: eine Tütenaktion und eine WhatsApp-Gruppe. Von Franz Neugebauer


Fr., 12.02.2021

Karnevalsveranstaltungen in Horstmar-Leer vor der Pandemie Fasching ohne Einschränkungen

Szenen aus den vergangenen Karnevalssessionen aus Horstmar-Leer und der Bauerschaft Alst.

Horstmar-Leer - Das Coronavirus schiebt den Karnevalsjecken einen Riegel vor der Tür. Fasching feiern, wie vor der Pandemie, ist aufgrund des zweiten Lockdowns nicht möglich. Im Horstmarer Ortsteil Leer hat der Karneval eine lange Tradition. Bereits in der Chronik des Schützenvereins Alst aus dem Jahr 1880 wird der Fasching erwähnt. Auch im Leerer Dorf wird seit vielen Jahrzehnten ausgiebig gefeiert. Von Franz Neugebauer


Mi., 10.02.2021

Gastronomie- und Hotelgewerbe rechnet um Ostern mit Lockerungen Nur wenige Übernachtungsgäste

Das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup

Horstmar/Laer - Auch das Gastgewerbe in Horstmar und Laer ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie arg gebeutelt. Zwei harte Shutdowns innerhalb eines Jahres haben für starke Umsatzeinbußen gesorgt. Zum Teil bis zu 60 Prozent gegenüber der Vorjahre ohne Covid-19. Jetzt hoffen das Hotel Restaurant Holskenbänd in Horstmar und das Hotel Haus Veltrup in Laer, dass um Ostern der aktuelle Lockdown gelockert wird. Von Matthias Lehmkuhl


Mi., 10.02.2021

Narren in Coronazeiten Mini-Karnevalsumzug

Spontan entschloss sich der Leerer Cliquenkarneval einen Mini-Umzug zu gestalten

Horstmar-Leer - Der Leerer Cliquenkarneval hat eine Alternative zum sonstigen Lindwurm umgesetzt: einen Mini-Umzug mit drei Narren und einer Närrin. Von Franz Neugebauer


Di., 09.02.2021

Einbruch in Postfiliale am Rathaus Schwerer Stahltresor gestohlen

Einbruch in Postfiliale am Rathaus: Schwerer Stahltresor gestohlen

Horstmar - Die Filiale der Deutschen Post am Kirchplatz in Horstmar ist von Einbrechern heimgesucht worden. Die unbekannten Täter haben einen Stahltresor und Pakete entwendet.


Mo., 08.02.2021

Extremer Wintereinbruch: Aktueller Situationsbericht aus Horstmar und Laer Keine dramatischen Ereignisse

Am Wochenende waren die Räumfahrzeuge in Laer ständig unterwegs.

Horstmar/Laer - Die Bevölkerung in Horstmar und Laer ist bisher angesichts des plötzlichen Wintereinbruchs von Samstag auf Sonntag gelassen geblieben. Es gab keine dramatischen Situationen oder Einsätze. Bereits vor den Schneefällen tagten die Krisenstäbe der Burgmannstadt und der Ewaldigemeinde. Von Matthias Lehmkuhl


Do., 04.02.2021

Kirchengemeinde St. Gertrudis bietet wieder Präsenzgottesdienste an „Herzensanliegen“ vieler Gläubiger

Das Bild zeigt die Pfarrkirche St. Gertrudis noch vor Corona-Zeiten.

Horstmar/Horstmar-Leer - Die Kirchengemeinde St. Gertrudis bietet ab dem kommenden Wochenende wieder Präsenzgottesdienste an. So soll am Sonntag (7. Februar) um 9 Uhr ein Gottesdienst in Leer und um 10.30 Uhr einer in Horstmar gefeiert werden. Dabei gelten natürlich alle Auflagen der Corona-Schutzverordnung. Wie die kirchlichen Gremien erklären, sei das ein Herzensanliegen vieler Gläubiger, das sie ermöglichen wollen. Von Sabine Niestert, Sabine Niestert


Mi., 03.02.2021

DRK bittet coronabedingt um eine Anmeldung im Vorfeld Rotkreuzler laden Sonntag zum Blutspenden ein

Horstmar - Blut wird natürlich auch in Corona-Zeiten dringend benötigt. Das betont der DRK-Blutspendedienst, der am kommenden Sonntag (7. Februar) von 14 bis 18 Uhr zum Blutspenden ins Lernzentrum Horstmar ans Drostenkämpchen einlädt. Damit es dort keine Schlangen und Wartezeiten gibt, bitten die Rotkreuzler die Blutspendewilligen, sich im Vorfeld eine Blutspendezeit zu reservieren.


Di., 02.02.2021

Italienisches Eiskonditoren-Ehepaar kehrt zurück in sein Heimatdorf in der Provinz Treviso „Ciao!“ Gino und Nives

Gino und Nives De Martin (Mitte) werden Ruheständler und gehen zurück in ihre italienische Heimat. Das Eiscafé übernehmen Marco und Orietta Grenci, die bislang die Eisdiele an der Wasserstraße betreiben. Den Betrieb dort wird Oriettas Schwester übernehmen.

Burgsteinfurt - Von guten Wünschen werden Gino und Nives De Martin gerade überhäuft. Ob auf der Straße oder im Netz – die Menschen bedauern, dass sich das Ehepaar aus ihrem Eiscafé am Markt in den Ruhestand verabschiedet. Gino und Nives kehren zurück in ihre italienische Heimat. Der Umzugswagen ist bestellt. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 01.02.2021

Kindergarten Ss. Cosmas und Damian ist 50 Jahre alt und platzt aus allen Nähten Alles spricht für einen Neubau

Auch wenn es im Inneren des Bauwagens der Stadt Horstmar recht gemütlich ist, löst dieser auf Dauer nicht das Problem der Raumnot.

Horstmar-Leer - Weil der Kindergarten Ss. Cosmas und Damian in die Jahre gekommen ist und schon längst nicht mehr den erforderlichen Raumbedarf abdeckt, soll er abgerissen werden. Für einen Neubau an anderer Stelle sprechen sich die beteiligten Entscheidungsträger aus. Von Franz Neugebauer


So., 31.01.2021

Geschichtsträchtiger Name für Straße im Baugebiet Grollenburg Erinnerungen an Graf Max

Graf

Horstmar-Leer - Einen geschichtsträchtigen Namen erhielt die Straße im neuen Baugebiet Grollenburg in Horstmar-Leer: Sie heißt nunmehr Graf-Max-Straße. Der Mühlen- und Heimatverein war an der Namensfindung beteiligt. Der Vorschlag kam von Agnes Robers. Graf Max hieß mit vollem Namen Casper Max Heidenreich Graf Droste zu Vischering. Er war der letzte adlige Bewohner des Hauses Grollenburg. Von Franz Neugebauer


Fr., 29.01.2021

„SenTa“ geht am Montag mit acht Senioren an den Start / Domus Caritas erweitert ihr Angebot Tagespflege schließt eine Lücke

Domus Caritas

Horstmar - Mit der Eröffnung ihrer dritten Seniorentagesstätte namens „SenTa“ schließt die Domus Caritas eine pflegerische Versorgungslücke in der Burgmannstadt. So ergänzt das neue Angebot, die bereits bestehenden Einrichtungen vor Ort. Am Montag geht sie mit acht Besuchern in Betrieb. Von Sabine Niestert


Do., 28.01.2021

Helga Klion-Eichenwald wird heute 90 Jahre alt Glückwunsch nach New Jersey

Helga Klion-Eichenwald – hier mit ihren Söhnen, Töchtern, Schwiegersöhnen und Schwiegertöchtern – hat in Horstmar gelebt. Mit ihren Eltern und der Schwester wohnte sie an der Stadtstiege.

Horstmar - Am 1. April 1939 musste die jüdische Familie Eichenwald ihr Haus an der Stadtstiege in Horstmar verlassen. Das war ein Trauma nicht nur für die Eltern Grete und Ernst Eichenwald, sondern auch für ihre zwei Töchter. Helga war die Jüngeren der Beiden. Von Anna-Maria Vossenberg


Mi., 27.01.2021

KLJB spendet an die Kirche und das DRK Baum-Aktion bringt fast 1000 Euro ein

Glückliche Gesichter gab es bei der Spendenübergabe (v.l.): Henning May, Björn Papendick, Heinz Lölfing, Leon Telgmann, Ruth Hüsing und Pfarrdechant Johannes Büll.

Horstmar - Coronabedingt lief die Tannenbaum-Sammelaktion der Landjugend Horstmar/Leer ganz anders als in den Jahren zuvor, weil die Teilnehmer die Regeln der Corona-Schutzverordnung einhalten mussten. Deswegen waren sie in kleineren Gruppen unterwegs und klingelten nicht an den Haustüren. Von Franz Neugebauer


Mi., 27.01.2021

Ursache für die Verpuffung im Kaminofen noch unklar Opfer nicht in Lebensgefahr

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Sonntagabend am Unglücksort im Einsatz.

Horstmar - Noch nicht klar, wie es am Sonntagabend zu der Verpuffung im Kaminofen einer Unterkunft von polnischen Arbeitern im Horstmarer Gewerbegebiet kommen konnte. So hat die Polizei einen Sachverständigen eingesetzt, der den Fall klären soll. Bei dem Unglück wurden fünf Menschen verletzt. Drei von ihnen konnten nach Polizeiangaben das Spezialkrankenhaus inzwischen wieder verlassen. Von Sabine Niestert


Mo., 25.01.2021

Horstmarer Stadtrat überträgt seine Aufgaben Hauptausschuss darf entscheiden

Um die Abstände besser einhalten zu können, hielt der Stadtrat seine erste Sitzung im neuen Jahr in der Sporthalle des Ortsteils Leer ab. Coronabedingt trugen auch alle Teilnehmer eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Horstmar - Damit in Zeiten des verschärften Lockdowns der zahlenmäßig größere Rat nicht tagen müssen, hat der Horstmarer Stadtrat die die vom Rat wahrzunehmenden Aufgaben an den Hauptausschuss übertragen, der zahlenmäßig kleiner ist. Deswegen sind seine Treffen hinsichtlich der Corona-Schutzmaßnahmen leichter zu organisieren. Von Franz Neugebauer


Mo., 25.01.2021

Zweiter Termin Impfung ist gut gelaufen

Dr. Dorothee Innig nahm die Impfung von Mitarbeiter Manuel Netter vor, der damit seine zweite Dosis erhielt.

Horstmar - Plangemäß ist der zweite Impftermin im St.-Gertrudis-Haus verlaufen. Dabei bekamen die Senioren des Altenwohnheims und 71 Mitarbeiter ihre zweite Impfdosis, die Dr. Reinhard Stahl. Dr. Dorothee Innig, Dr. Claudia Biermann und Dr. Jürgen Hinrichs verabreichten. Die Ärzte werden am 2. Februar (Dienstag) erneut in der Einrichtung zur Impfung der weiteren Mitarbeiter und der Krankenhausrückkehrer erwartet. Von Sabine Niestert


Mo., 25.01.2021

Frau kommt mit dem Schrecken davon Unbekannte werfen Gegenstand auf K 78

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Horstmar/Borghorst - Die Fahrerin eines weißen Audis dürfte einen Riesenschrecken bekommen haben, als plötzlich ein Gegenstand von einer Brücke auf ihre Windschutzscheibe fiel und dort einen Riss verursachte. Das geschah auf Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Horstmar und Borghorst. Zum Glück blieb die 49-jährige Steinfurterin unverletzt.


So., 24.01.2021

Doris Zintl hat den Jugendtreff in Leer von Anfang an mitgeprägt Sie ist das Gesicht der „JuLe“

Gerne erinnern sich die Teilnehmer an die Foto-Aktion im Rahmen des Rucksackprojektes, die Doris Zintl (hinten l.) in Zusammenarbeit mit, Fotografin Doris Kremer (2.v.l.) und Janina Corporal (2.v.r.) vom „VIP`Z“ in Horstmar begleitet hat.

Horstmar-Leer - Doris Zintl ist das Gesicht des Jugendtreffs „JuLe“ an der Burgsteinfurter Straße in Leer. Seit seiner Gründung vor 23 Jahren ist die 58-Jährige an vorderster Front dabei. Nach guter Tradition gibt die dreifache Mutter jedes Jahr einen Tätigkeitsbericht im Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege ab. Von Franz Neugebauer


So., 24.01.2021

Sechs Verletzte in Horstmar Verpuffung im Wohnzimmerkamin

Sechs Verletzte in Horstmar: Verpuffung im Wohnzimmerkamin

Horstmar - Bei einem Unfall in einem Wohnhaus in Horstmar sind sechs Menschen verletzt worden. Aus noch unbekannter Ursache zerplatzte am Samstagabend die Scheibe der Ofentür eines brennenden Kamins mit großer Wucht, wie die Polizei mitteilte. Von dpa, Michel und Felix Fritzemeier


Fr., 22.01.2021

Dhaman Karanam berichtet von seinem neuen Wirkungsort Pastor hat sich gut eingelebt

Pastor Dhaman Karanam (l.) und sein

Horstmar - Der Abschied vor einem halben Jahr von der Kirchengemeinde St. Gertrudis in Horstmar und Leer ist ihm sehr schwer gefallen. Doch inzwischen hat sich Pastor Dhaman Karanam an seinem neuen Wirkungsort in der Pfarrgemeinde St. Bartholomäus in Essen gut eingelebt. Mit ihren beiden Gemeindeteilen ähnelt sie seiner ehemaligen Arbeitsstätte. Von Franz Neugebauer


Fr., 22.01.2021

Premiere am 12. März Autokino in Steinfurt nimmt weiter Gestalt an

Premiere am 12. März: Autokino in Steinfurt nimmt weiter Gestalt an

Burgsteinfurt - Die Pläne des Ehepaars Hamer, im Frühjahr für sechs bis acht Wochen ein Autokino im Gewerbegebiet zu eröffnen, nehmen Gestalt an. Mittlerweile gibt es ein Logo, berichten die Burgsteinfurter Kinobetreiber auf Facebook. Außerdem stehe die Stadtverwaltung dem Vorhaben positiv gegenüber. Von Dirk Drunkenmölle


51 - 75 von 1636 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region