Mi., 10.10.2018

Leckerbissen für Theaterfans „Casanovas Comeback“

Die Akteure der Theatergruppe der Gesellschaft Concordia fiebern der Premiere ihres neuesten Stückes entgegen.

Horstmar - Die Laienspielschar der Gesellschaft Concordia präsentiert im November die Komödie „Casanovas Comeback“ in drei Akten. Dabei gibt es viel Trubel auf der Bühne, der die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren dürfte. Veranstaltungsort ist abermals das Vereinsheim der Bruderschaft St. Katharina. Dort geht es am 10. und 17. November (Samstage) jeweils ab 20 Uhr und am 11. Von Anton Janßen

Mi., 10.10.2018

Zünftiges Oktoberfest am Kalvarienberg mit über 400 Besuchern In Leer, da steht ein Hofbräuzelt

Ausgelassene Stimmung herrschte von Beginn an im Festzelt am Kalvarienberg, wo rund 400 Besucher ein zünftiges Oktoberfest mit allem, was dazu gehört, gefeiert haben.

Horstmar-Leer - Rappelvolles am Kalvarienberg. „Ein Prosit der Gemütlichkeit“, angestimmt vom 30-köpfigen Blasorchester aus Metelen unter der Leitung von Dirk Brünenburg. Alle singen mit. Und es gibt (von zahlreichen Sponsoren eingeschenktes) Freibier. Die Stimmung ist prächtig beim Oktoberfest in Leer. Von Franz Neugebauer


Fr., 05.10.2018

Haushaltseinbringung 2019 Mehr als eine Million Euro Minus

Quelle: Stadt Horstmar

Horstmar - Die Mitglieder des Stadtrates waren vorgewarnt, dass der Haushalt 2019 mit einem Minus abschließen würde. Dieses Defizit wurde bei der Einbringung des Etats am Donnerstabend in der Ratssitzung mit 1 143 267 Euro beziffert. Von Detlef Held


Do., 04.10.2018

Saisonabschluss am Horstmarer Bahnhof Im Café, wo einst die Züge hielten

Die Bahnhofscafé-Gäste ließen es sich am Mittwoch ein letztes Mal in diesem Jahr schmecken. Josef Eling (kl. Bild) schrieb den „Bahnhofscafé-Song“ als Hommage an die gastliche Stätte.

Horstmar - Es war ein zünftiger Saisonabschluss 2018 des Horstmarer Bahnhofscafés am Tag der Deutschen Einheit. Norbert Wiechers, Albert Krotoszynski und Ludger Hummert vom Vorstand und ihr Serviceteam sagten den Gästen Danke für das Jahr 2018. Es gab nachmittags „Kaffee und Kuchen frei“. Wer wollte, zahlte nur so viel, wie er für angemessen hielt. Von Rainer Nix


Fr., 05.10.2018

Dachstuhlbrand in der Kirche SS. Cosmas und Damian schnell unter Kontrolle Jahresabschlussübung des Löschzuges Leer

Ein Dachstuhlbrand in der Kirche während der Übung forderte die ganze Kraft der Männer des Löschzuges.

Horstmar/Leer - Dichter Qualm quoll aus den Fenstern des Kirchturms von Ss. Cosmas und Damian. Dieses Übungsszenario rief den Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Leer auf den Plan. Von Franz Neugebauer


Fr., 05.10.2018

Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang / Autofahrerin missachtet Vorfahrt Fahrzeug landet im Graben

Beim dem Zusammenstoß mit dem VW landete der Smart im Straßengraben. Zuvor hatte er noch den Baum touchiert. Die beteiligten Fahrer kamen glimpflich davon.

Horstmar - Auf der Kreuzung K78/L550 nahe des Wohnhauses Alst 20 bei Horstmar sind am Mittwochmorgen ein „Smart fortwo“ und ein VW Golf miteinander kollidiert. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Mi., 03.10.2018

Kollision bei Horstmar 70-jährige Steinfurterin landet mit Auto im Graben

Kollision bei Horstmar: 70-jährige Steinfurterin landet mit Auto im Graben

Horstmar - Schwerer Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang: Auf der Kreuzung K78/L550 nahe des Wohnhauses Alst 20 bei Horstmar sind am Mittwochmorgen ein Smart fortwo und ein VW Golf kollidiert. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Von Jens Keblat


Fr., 05.10.2018

Leerer Dorffest mit bayerischem Ambiente / Erntedankgottesdienst am Sonntag Dirndl und Krachlederne ausdrücklich erwünscht

.:Kevin Simon, Festwirt Stefan Arning und M artinv Telgmann

Horstmar/Leer - Im Rahmen des Dorffestes 2018 laden die Schützenvereine Leer-Dorf und Leer-Ostendorf zu einem zünftigen Bayernabend am Freitag (5. Oktober) ein. Am Kalvarienberg steht das Festzelt Von Franz Neugebauer


So., 30.09.2018

Helmut Spahn zum ersten Vorsitzenden gewählt Neuer Verein will Projekte für Kinder anbieten

Der neue Verein „Kinder-, Ferien- und Freizeitwerk Horstmar“ hat Helmut Spahn zum ersten Vorsitzenden gewählt. Die konstituierende Sitzung ist für November geplant.

Horstmar - Bastelaktionen, Ferienfahrten und Musikprojekte: Um den Kindern und Jugendlichen verschiedene Projekte anzubieten, hat sich jetzt der Verein „Kinder-, Ferien- und Freizeitwerk Horstmar“ (KFW) gebildet. Der Idee zur Gründung ging eine Absage voraus.


Sa., 29.09.2018

Lesepaten gesucht Lehrer unterstützen

Wer Freude am Umgang mit Kindern, Spaß am Lesen und an Sprache hat, ist als Lesehelfer gern gesehen und geeignet.

Horstmar - Wer nicht richtig lesen kann, der kann auch nicht richtig lernen. Daher ist Lesen lernen Frühprävention, denn Lesen ist wichtig für die schulische und persönliche Entwicklung. Wer als Kind Texte nur lesen, aber nicht verstehen und wiedergeben kann, steht als Jugendlicher und Erwachsener oft vor großen Problemen.


Fr., 05.10.2018

Ortsdurchfahrt wird umgestaltet Anlieger müssen nicht zahlen

So könnte künftig die Ortsdurchfahrt in Leer aussehen.

Horstmar/Leer - Großes Interesse fand bei den Bürgern die Vorstellung der Planungen zur Neugestaltung der Ortsdurchfahrt. Seit Mitte der 90er Jahre ist dieses Thema im Gespräch, nun könnte die Realisierung im Jahre 2019, spätestens 2020 erfolgen. Von Franz Neugebauer


Fr., 28.09.2018

Konzert in der Dämmerung Fröhliche und besinnliche Melodien

Der Pop- und Gospelchores „Once Again“ gab am Mittwochabend im Trauerwald Waldfrieden ein stimmungsvolles Konzert. Etwa 100 Besucher waren angetan.

Horstmar - Ein eindrucksvolles Erlebnis war das Konzert des Pop- und Gospelchores „Once Again“ unter dem Dirigat von Winne Vogt an einem besonderen Ort und bei Einbruch der Dunkelheit. Holger Behr und seine Ehefrau Anne Trindeitmar-Behr hatten zu einem Konzert am Alster Kreuz inmitten der Beerdigungsstätte Waldfrieden eingeladen. Von Franz Neugebauer


Fr., 28.09.2018

Ein beliebtes Ausflugsziel Über 7000 Gäste fanden alles prima

Ludger Hummert, Albert Krotoszynski und Norbert Wiechers (v.l.) sind mit der Saison, die am 3. Oktober endet, sehr zufrieden. Etwa 7000 Gäste nutzten das Bahnhofscafé zur gemütlichen Einkehr.

Horstmar - Über Unpünktlichkeit oder schlechte Bedienung, wie oft von der Bahn zu hören ist, beschweren sich die  über 7000 Besucher, die in dieser Saison das Bahnhofscafé am Alten Bahnhof zumeist mit dem Rad ansteuerten, nicht. Von Detlef Held


Do., 27.09.2018

Mobilität ist ein Grundbedürfnis Ein Stück Lebensqualität

Mobilität ist für viele Senioren besonders wichtig. Am Informationstag im St.-Gertrudis-Haus gab es umfassende Beratung und Hilfestellung.

Horstmar - Die Caritas-Sozialstation Horstmar hatte eingeladen zum Tag der Mobilität für Senioren rund um das St.-Gertrudis-Haus, das von vielen gut angenommen wurde. Von Franz Neugebauer


Mi., 26.09.2018

Lebendiges Märchenland Rotkäppchen ist der Favorit

Mit Musik und Klangschalen zog Karl-Heinz Lohoff die Kinder in seinen Bann. Das Hexenhäuschen (kl. Bild) wurde von den kleinen Besucher mit etwas Ehrfurcht bestaunt.

Horstmar/Leer - In ein Märchenland verwandelten sich am Wochenende das Landhaus und das umliegende Gelände des Hauses Loreto. Die Kindergärten aus Horstmar und Leer feierten hier gemeinsam ihr alljährliches Märchenfest. Von Franz Neugebauer


Mo., 24.09.2018

Lückenschluss fast vollzogen Dank ehrenamtlichem Engagement

Andreas Schulte (CDU-Ortsverband Leer), Frank Berning (Vorsitzender Schützenverein Leer-Haltern), Ludger Hummert (CDU-Ortsverband Leer), Pfarrdechant Johannes Büll, Prädikant Alexander Becker, CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking, Hubertus Ebbeskotte (Landesbetrieb Straßenbau NRW) und Bürgermeister Robert Wenking.

Horstmar/Leer - Seit Ende 2016 arbeiteten ehrenamtlich bis zu 15 Halterner mit Spitzhacke, Schüppe, Schubkarre, Traktoren, Anhängern und Baggern an dem weiteren Teilstück des Bürgerradwegs, der vom Ortsausgang Leer bis zur Gemeindegrenze von Schöppingen reicht. Der 800 Meter lange Bürgerradweg wurde jetzt eingeweiht. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 24.09.2018

Einsatz auf Gehöft 50 Feuerwehrleute löschen ausgedehnten Küchenbrand

Einsatz auf Gehöft: 50 Feuerwehrleute löschen ausgedehnten Küchenbrand

Horstmar-Leer - Ein Küchenbrand auf einem Gehöft hat am frühen Sonntagabend einen Einsatz von rund 50 ehrenamtlichen Feuerwehrleuten erforderlich gemacht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Von Jens Keblat


Di., 25.09.2018

Dorfladen mit etwas Gewinn Erstmaliger Überschuss sorgt für Optimismus

Nicht nur die Mitglieder des Dorfladens, alle Bürger waren zur Jahreshauptversammlung eingeladen.

Horstmar/Leer - Die Gremien des Leerer Dorfladens hatten nicht nur die Mitglieder der genossenschaftlichen Einrichtung, sondern alle Bürger zur Jahreshauptversammlung eingeladen. „Jeder im Ort soll wissen, wie wichtig ein Einkauf im Laden ist, damit wir überleben“, begründete Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Rüße die öffentliche Sitzung. Von Franz Neugebauer


Mo., 24.09.2018

Artensterben verhindern Aufstellung von Insektenhotels

In Horstmar sollen Insektenhotels aufgestellt werden. 

Horstmar - Bürgermeister Robert Wenking brachte im Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur und Heimatpflege die Idee ein, Insektenhotels anzuschaffen. Im Rahmen des Klima- und Umweltschutzes hat der Rat dafür Mittel in Höhe von 5000 Euro zur Verfügung gestellt. Von Franz Neugebauer


Do., 20.09.2018

Blaulicht-Comedy vom Feinsten Liebeserklärung an Blaulicht-Helfer

Feuerwehrmann und Kabarettist Günter Nuth gastiert am 6. Oktober in Horstmar mit seiner Comedy-Show  die gleichzeitig eine Liebeserklärung an alle Blaulichthelfer ist.Feuerwehrmann und Comedian Günther Nuth gastiert am 6. Oktober im Vereinshaus der Katharinenschützen erstmals in Horstmar mit seinem Programm „Rett´ ich alles“.

Horstmar - Der Horstmarer Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes lädt alle Freunde der Comedy zu einem vergnüglichen Abend mit Günter Nuth am 6. Oktober (Samstag) ins Vereinshaus St. Katharina, Katharinenweg, ein. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist schon ab 19 Uhr.


Do., 20.09.2018

Aufnahmeverpflichtung erfüllt Die Probleme sind beherrschbar

Das  Beherrschen der Sprache ist der wichtige Schlüssel l für die Integration

Horstmar - Die Flüchtlingssituation habe sich in der Stadt insgesamt entspannt, berichtete Bürgermeister Robert Wenking in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur- und Heimatpflege. Von Franz Neugebauer


Di., 18.09.2018

Garagenflohmarkt hat sich bewährt Was man so alles findet

Schnäppchenjäger hatten die Qual der Wahl bei 85 Anbietern. Auch ein besonderer Briefbeschwerer (kl. Bild) war im Angebot.

Horstmar - Den ganzen Tag über waren am Sonntag in der Burgmannsstadt Schnäppchenjäger auf der Pirsch. 85 Anbieter öffneten ihre Garagen und Gärten, um auf einem der größten Garagenflohmärkte seiner Art in dieser Region alles Mögliche anzubieten. Er war organisiert vom Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ Von Rainer Nix


Mi., 19.09.2018

Glockenläuten als Mahnung Hörbares Zeichen für den Frieden

Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker inspizieren die vier alten Glocken in der Kirche Cosmas und Damian. Die älteste stammt von 1491. Die Friedensglocke von 1925.

Horstmar - Am kommenden Freitag (21. September))werden von 18 bis 18.15 Uhr alle Glocken läuten, auch in der Burgmannstadt. Die Glockenbesitzer in ganz Europa sind aufgerufen, ein deutlich hörbares Zeichen für den Frieden zu setzen. Die katholische und evangelische Kirchengemeinden in Horstmar beteiligen sich. Von Franz Neugebauer


So., 16.09.2018

Unfall Seniorin hält parkendes Fahrzeug für Geisterfahrer und landet in Hofeinfahrt

Unfall: Seniorin hält parkendes Fahrzeug für Geisterfahrer und landet in Hofeinfahrt

Horstmar - Sie hielt ein noch parkendes Fahrzeug am Straßenrand für einen Geisterfahrer und wich diesem soweit aus, bis sie schließlich mit ihrem Kleinstwagen in einer Hofeinfahrt landete: In Niedern ist in der Nacht zum Sonntag eine 81-jährige Frau mit ihrem Auto verunfallt.  Von Jens Keblat


Di., 18.09.2018

Friedhof für Tiere Trost für Herrchen und Frauchen

Holger Behr und seine Ehefrau Anna Trindeitmar-Behr bieten Tierfreunden für ihre verstorbenen Vierbeiner eine letzte Ruhestätte auf dem „Tierfrieden“ an.

Horstmar-Leer - „Tierfrieden“ heißt die Einrichtung in der Leerer Bauerschaft Alst, in der Tiere beigesetzt werden können. Dafür steht eine zirka ein Hektar große Waldfläche an der Landesstraße in der Alst Richtung Laer zur Verfügung, die dem Grafen von Westerholt gehört. Diese ist vom Waldfrieden Horstmar-Alst, auf dem Menschen ihre letzte Ruhe finden, eben durch diese Straße getrennt. Von Franz Neugebauer


51 - 75 von 769 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung