Fr., 12.01.2018

Gemütliche Runde Club macht seinem Name alle Ehre

Der „Club der Gemütlichen“ in Leer liegt ihnen am Herzen (v.l.): Diakon Franz-Josef Reuver, Irmgard Nendza, Johannes Wickenbrock, Carmen Gündling mit Sohn Kilian, Trude Schneider und Agnes Hölscher

Horstmar-Leer - Gemütlichkeit zeichnet den Altenclub in Leer aus, der den Namen „Club der Gemütlichen“ trägt. Dieser traf sich jetzt zu seiner Jahreshauptversammlung im örtlichen Pfarrheim. In deren Verlauf wurde der 93-jährige Johannes Wickenbrock in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Zur Seite stehen ihm Trude Schneider, Agnes Hölscher und Irmgard Nendza. Von Franz Neugebauer

Mi., 10.01.2018

Statik von Gebäude ist in Ordnung Nach Lkw-Unfall: Wie geht es mit der Antonius-Kapelle weiter?

Statik von Gebäude ist in Ordnung: Nach Lkw-Unfall: Wie geht es mit der Antonius-Kapelle weiter?

Horstmar - Genau vor einer Woche ist ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug in die Antonius-Kapelle am Schöppinger Berg in Horstmar gekracht. Wie geht es nun mit dem Gotteshaus weiter? Untersuchungen ergaben, dass die Statik des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes in Ordnung sei und dieses voraussichtlich saniert werden könnte. Diese Frage soll am Donnerstagabend geklärt werden. Von Sabine Niestert und Franz Neugebauer


Di., 09.01.2018

Vom Tanzen begeistert Flummis freuen sich auf die Session

Die Flummis freuen sich auf die Karnevalssession. Die jüngste Tanzgruppe der Schützenbruderschaft St. Katharina kann für Auftritte gebucht werden.

Horstmar - Bei den Flummis handelt es sich um 16 tanzbegeisterte Mädchen im Alter von sechs bis acht Jahren. Gemeinsam bilden sie die jüngste Tanzgruppe der Schützenbruderschaft St. Katharina Horstmar. Über Buchungen zu Karneval würden sich die Tänzerinnen freuen.


Di., 09.01.2018

Hobbykegler messen sich Meisterschaften sind eröffnet

Mit einem Wurf in die Vollen  eröffnete der stellvertretende Bürgermeister, Ludger Hummert, die Stadtmeisterschaft im Kegeln.

Horstmar/Leer - Der Startschuss für die Stadtmeisterschaften im Kegeln ist gefallen. Mit einem Wurf in die Vollen eröffnete der stellvertretende Bürgermeister, Ludger Hummert, auf der Kegelbahn der Gaststätte Vissing/Wegmann die Jagd auf die Neunen, Kränze und jede Menge Holz. Von Franz Neugebauer


Fr., 12.01.2018

Ausblick und Rückblick Schützen Leer-Dorf haben viel vor

Mit fast 100 Mitgliedern war die Winterversammlung des Schützenvereins Leer-Dorf im Vereinslokal Vissing/Wegmann gut besucht.

Horstmar-Leer - Gut besucht war die Winterversammlung des Schützenvereins Leer-Dorf. Dabei zeigte sich, dass die Mitglieder in 2018 einiges vor haben. Freuen kann sich die Bevölkerung auf die Theateraufführungen der Laienspielschar des Schützenvereines Leer-Dorf. Die Aufführungen finden am 14., 15., 20. und 21 April im Saal der Gastwirtschaft Vissing/Wegmann statt. Von Franz Neugebauer


Di., 09.01.2018

Vortragsabend Die Besonderheiten des Religionsunterrichtes

Horstmar - Das Evangelische Sozialseminar und das Katholische Bildungswerk laden Horstmar laden am 16. Januar (Dienstag) zu einem Vortrags- und Gesprächsabend um 20 Uhr ins Pfarrzentrum Borchorster Hof ein. Dabei geht es um den evangelischen Religionsunterricht bei einem Pfarrer: Gratwanderung zwischen „ordentlichem Schulfach“ und Seelsorge in der Schule. Von Anton Janßen


Di., 09.01.2018

Musik vom Feinsten Wahrer Augen- und Ohrenschmaus

Unter dem Dirigat des Organisten und Chorleiters d er Kirchengemeinde St. Gertrudis, Rafael D. Marihart, klappte das Zusammenspiel aller beteiligten Akteure hervorragend.

horstmar - Einen wahren Musikgenuss bot das Weihnachtskonzert, das die Kirchenchöre St. Gertrudis, Ss. Cosmas und Damian sowie der Kinder- und Jugendchor unter der Gesamtleitung ihres Chorleiters und Organisten am Sonntagabend in der Pfarrkirche St. Gertrudis gaben. Von Dieter Klein


Di., 09.01.2018

Im Aufwind 14 Neue stärken die KLJB Horstmar und Leer

Die Vorstandsmitglieder der Landjugend Horstmar und Leer präsentieren sich mit den neuen Mitgliedern.

Horstmar - Auf einem guten Weg befindet sich die Landjugend Horstmar und Leer. So konnte der Vorstand während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend 14 neue Mitglieder in den Reihen der KLJB begrüßen. Neben dem Ausblick gab es auch einen Rückblick, der von vielen Aktivitäten zeugte. Von Franz Neugebauer


Mo., 08.01.2018

Schwester Radegundis wird 99 Freude an schönen Dingen

Gratulierten Schwester Radegundis (M.) zum Geburtstag: Betreuungsassistentin Martina Brink-Revermann und stellvertretender Bürgermeister Ludger Hummert.

Horstmar-Leer - Das Leben nehmen, wie es kommt. Das ist einer der Grundsätze von Schwester Radegundis. Und ein Grund dafür, dass sie nun bereits ihren 99. Geburtstag feiern konnte. Von Franz Neugebauer


So., 07.01.2018

Auszug Sternsinger trotzen schlechtem Wetter

Prächtig waren die Gewänder der Heiligen Drei Könige, die teilweise von den Eltern genäht worden waren. Das Bild zeigt die Sternsinger in der Pfarrkirche St. Gertrudis in Horstmar vor ihrer Aussendung.

Horstmar/Leer - 66 Sternsinger in Horstmar und 35 Sternsinger in Leer machten sich trotz des ungemütlichen Wetters am Donnerstag motiviert und voller Zuversicht auf ihren Weg durch die Gemeinde auf. Bis Sonntag werden sie unterwegs sein, um für notleidende Kinder in Indien zu sammeln. Von Franz Neugebauer


So., 07.01.2018

Keine Ruhe „Da musste eins ins andere greifen“

Schotterberge  türmen sich vor der Antoniuskapelle. Dort, wo der Lkw in das Gebäude gefahren ist, verhindern jetzt USB-Platten den Zugang.

Horstmar - Das Schicksal ihrer Kapelle am Schöppinger Berg lässt die Antoniusbruderschaft, die Kirchengemeinde St. Gertrudis und die Stadt Horstmar nicht los. Sie hoffen, dass der Kirchenbau erhalten bleiben und sein 250-jähriges Bestehen in zwei Jahren gefeiert werden kann. Von Sabine Niestert


Do., 04.01.2018

Musikalischer Leckerbissen Chöre geben ein Konzert

In der festlich geschmückten Gertrudiskirche geben die Kirchenchöre sowie der Kinder- und Jugendchor ein Konzert.

Horstmar - Zu einem nachweihnachtlichen Konzert lädt der Kirchenchor St. Gertrudis gemeinsam mit dem Kirchenchor Ss. Cosmas und Damian Leer sowie mit dem Kinder- und Jugendchor St. Gertrudis am kommenden Sonntag (7. Januar) um 17 Uhr in die festlich geschmückte Gertrudiskirche ein.


Mi., 03.01.2018

Unfall mit schweren Folgen Ein Bild der Verwüstung

Der nicht mehr fahrbereite Sattelzug hat sich am frühen Mittwochmorgen mit seiner Vorderfront in die Seitenwand der An­tonius-Kapelle gebohrt.

Horstmar - Ein Lastwagen ist am frühen Mittwochmorgen von der Straße abgekommen und in die Antonius-Kapelle gefahren. Dabei wird der 43-jährige Fahrer leicht verletzt. Der Gebetsraum, der unter Denkmalschutz steht, wird schwer beschädigt und ist einsturzgefährdet. Von Sabine Niestert


Do., 04.01.2018

Schöne Geste „Sanitäter vor Ort“ freuen sich über 500 Euro-Spende

Über die Spende des Horstmarer Heimatvereins, die Paul Jungfermann (3.v.r.) im Beisein von Björn Papendick (l.), Tim Voges (2.v.l.), Heinz Schütte (2.v.r.) und Berni Kölking (r.) überreichte, freute sich DRK-Vorsitzender Heinz Lölfing (3.v.l.).

Horstmar - Überrascht war der DRK-Ortsverein Horstmar jetzt über eine Spende des örtlichen Heimatvereines in Höhe von 500 Euro. Die Heimatfreunde hatten 2017 den „Tag der offenen Gärten“ mitorganisiert und dabei einen Überschuss erzielt, der jetzt für die „Sanitäter vor Ort“ zur Verfügung gestellt wurde. Von Franz Neugebauer


Di., 02.01.2018

Kabarett vom Feinsten „Weibsbilder“ wollen Horstmar erobern

In ihrem mittlerweile elftem Programm schlüpfen die Weibsbilder in die Rolle deutscher Gesetzeshüterinnen.  

Horstmar - Der Vorverkauf für die Aufführung „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“ startet. Dabei handelt es sich um das elfte Programm des Kabarett-Duos „Weibsbilder“. In diesem schlüpfen Claudia Thiel und Anke Brausch in die Rollen von Gesetzeshüterinnen. Am 14. April (Samstag) treten sie damit mit Vereinsheim der Katharinen auf.


Di., 02.01.2018

Ursache noch unklar Herausforderung für die Wehr

Die Spuren des Brandes in der Samstagnacht vor Silvester im Haus Nummer 4 an der Papenstraße mitten in der Horstmarer Altstadt sind noch deutlich zu sehen.

Horstmar - Warum das Feuer in der Samstagnacht vor Silvester im Haus Nummer 4 an der Papenstraße mitten in Horstmar ausgebrochen ist, ist noch unbekannt. So laufen die Ermittlungen der Polizei noch. Die enge Bebauung in der historischen Altstadt stellt für die Brandschützer eine besondere Herausforderung dar. Von Sabine Niestert


Sa., 30.12.2017

Feuerwehr-Einsatz Einfamilienhaus ist nach Zimmerbrand unbewohnbar

Feuerwehr-Einsatz: Einfamilienhaus ist nach Zimmerbrand unbewohnbar

Horstmar - Nach einem Zimmerbrand in der Nacht zu Samstag ist ein Einfamilienhaus in Horstmar unbewohnbar geworden. Passanten hatten den einzigen Bewohner des Hauses geweckt und ihn so vor den Flammen gerettet. Von Jens Keblat


Di., 02.01.2018

Einsatz für die Landwirte „Der Strukturwandel war sehr heftig“

Hund Casper ist ein treuer Begleiter von Heinrich Wenning,  der diese Stelle in seinem Garten besonders schätzt. Die Skulptur haben die Kinder Bernd und Claudia seiner Frau Agnes zum 60. Geburtstag geschenkt. Im Hintergrund ist der Schöppinger Berg zu sehen.

Horstmar-Leer - Über 30 Jahre lang hat Heinrich Wenning die Interessen der Bauern als Ortslandwirt vertreten. Während der jüngsten Versammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins hat sich der 64-Jährige nicht mehr zur Wahl stellt. In einem Gespräch mit dieser Zeitung berichtet der Familienvater aus Leer über seine aktive Zeit als Ortslandwirt, in der er viel erlebt hat. Von Franz Neugebauer


Fr., 29.12.2017

Zusätzlicher Bedarf Grollenburg wird erweitert

So sehen die Pläne für die Erweiterung des Kindergartens in der Grollenburg in Leer aus. Durch einen verglasten Verbindungsgang wird der Neubau an das bereits vorhandene Kita-Gebäude angeschlossen.

Horstmar-Leer - Weil in Leer Kindergartenplätze fehlen, wird der Kindergarten in der Grollenburg demnächst erweitert. So bekommt die Einrichtung ein neues Gebäude, das im Garten des Hauses entsteht und durch einen verglasten Verbindungsgang mit der bestehenden Kita verbunden wird. Die Stadt Horstmar baut und vermietet das Gebäude an den Verein „Lernen fördern“, der Träger der Einrichtung ist. Von Franz Neugebauer


Do., 28.12.2017

Geld für Leader-Regionen Freude über Förderbescheid

Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2. Reihe, 2.v.r.) hatte für Horstmars Bürgermeister Robert Wenking (2. Reihe, 2.v.l.) einen Förderbescheid in Höhe von 32 521 Euro. Dieser wurde im Beisein zahlreicher Mitarbeiter und Amtskollegen übergeben.

Horstmar - Die Stadt Horstmar gehört zu den glücklichen Kommunen, die am Donnerstag einen Förderbescheid aus den Händen der Regierungspräsidentin Dorothee Feller übernehmen konnte. Dieser beläuft sich auf 32 521 Euro. Das Geld ist für die Schaffung einer barrierefreien WC-Anlage an der „RadBahn“ auf Horstmarer Gebiet gedacht. Die Gesamtkosten werden mit 50 032 Euro veranschlagt.


Do., 28.12.2017

Attacken in Leer Mehrere Schlägereien in Leer fordern die Polizei

Attacken in Leer: Mehrere Schlägereien in Leer fordern die Polizei

Horstmar-Leer - Gleich mehrere Schlägereien in Leer haben am Abend des zweiten Weihnachtstags die Polizei gefordert. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Zwei von ihnen wurden mit den Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Polizeibeamter zog sich Verletzungen zu. Die Polizei ermittelt in allen Fällen.


Mi., 27.12.2017

Heilig Abend Gestern und heute vereint

Festliche Klänge: Der Kinderchor und der Revival Chor sangen zusammen an Heilig Abend in der Kirche von Ss. Cosmas und Damian während der Christmette.

Horstmar-Leer - Für einen Sitzplatz musste man Zeit mitbringen. Rappelvoll war am Heiligen Abend die Kirche von Ss. Cosmas und Damian. Doch die Geduld sollte sich auszahlen. Von Franz Neugebauer


Mi., 27.12.2017

Verstärkung Neue Kraft im Seelsorgeteam

Ralf Laumann fühlt sich in der Leerer Pfarrkirche wohl. Als Diakon mit Zivilberuf wird er künftig einige Aufgaben in der Kirchengemeinde St. Gertrudis übernehmen.  

Horstmar-Leer - Mit Ralf Laumann gibt es bald eine neue Kraft im Seelsorgeteam der Kirchengemeinde St. Gertrudis. So lässt sich der 48-Jährige aus Leer zum Diakon ausbilden. Am 25. November 2018 soll der zweifache Familienvater, der im Zivilberuf Banker bleibt, geweiht werden. Von Franz Neugebauer


Mi., 27.12.2017

Vivat, Vivat „Die viele Arbeit hat mir nicht geschadet“

Bürgermeister Robert Wenking (l.) und Diakon Franz-Josef Reuver (r.) gratulierten der Jubilarin Anna Lindenbaum im Beisein ihrer Kinder Marlies, Klaus und Elke.  

Horstmar-Leer - Ihren 90. Geburtstag konnte am Freitag Anna Lindenbaum in ihrem Haus Alst 18 feiern. Zu den ersten Gratulanten gehörten Bürgermeister Robert Wenking und Diakon Franz-Josef Reuver, die der Jubilarin die Glückwünsche der politischen und der kirchlichen Gemeinde überbrachten. Die Seniorin ist überzeugt davon, dass ihr die viele Arbeit in ihrem Leben nicht geschadet hat. Von Franz Neugebauer


551 - 575 von 897 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland