„Miteinander Gemeinde (er)leben“
Gemeinde zeigt Gesicht

Horstmar -

Unter dem Motto „Miteinander Gemeinde (er)leben“ feiert die Kirchengemeinde St. Gertrudis in Leer am kommenden Wochenende ihr Pfarrfest. Feierlich eröffnet wird es mit dem Gottesdienst am Samstag (2. September) um 18.30 Uhr. Ihn gestaltet der Chor „Only Sometimes“ musikalisch mit.

Donnerstag, 31.08.2017, 10:41 Uhr aktualisiert: 01.09.2017, 16:10 Uhr
Sie alle freuen sich auf das Pfarrfest, das am kommenden Wochenende in Leer stattfindet. 
Sie alle freuen sich auf das Pfarrfest, das am kommenden Wochenende in Leer stattfindet.  Foto: Franz Neugebauer

Rund um die Kirche von Ss. Cosmas und Damian wird am kommenden Wochenende (2. und 3. September) das Pfarrfest unter dem Motto „Miteinander Gemeinde (er)leben“ gefeiert. Der Reinerlös soll für die Anschaffung eines E-Pianos und eines Beamers eingesetzt werden.

Damit es ein rundum gelungenes Fest wird, haben sich viele Helfer der ortsansässigen Vereine und Verbände bereiterklärt, mitzuhelfen und Stände aufzubauen. Angefangen von den kirchlichen Vereinen und Institutionen bis hin zu den örtlichen Schützenvereinen, sind wieder alle an Bord.

Feierlich eröffnet wird das Pfarrfest mit dem Gottesdienst am Samstag (2. September) um 18.30 Uhr. Ihn gestaltet der Chor „Only Sometimes“ musikalisch mit. „Es wird dabei eine Überraschung geben,“ kündigt Pfarrsekretärin Ruth Hüsing an, die an dieser Stelle nicht mehr verraten will.

Am Sonntag (3. September) geht es ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen am Kirchplatz weiter. Der Gottesdienst fällt an diesem Tag aus.

Viele Aktivitäten warten auf jung und alte Besucher. Bei manchen erwacht auch sicherlich bei verlockenden Preisen die Glücksspielleidenschaft an der Losbude, organisiert vom Schützenverein Alst. Ob Würstchen mit Pommes, Reibeplätzchen, Erbsensuppe, Braten und eine Vielzahl von Torten, für das leibliche Wohl ist auf vielfältige Weise gesorgt. Im Zelt der Weinstube, im Hofbräuhaus, am Bowle- Stand oder am Pavillon kann der Durst gestillt werden.

Die Organisatoren hoffen, dass das Pfarrfest bei trockenem Wetter eine rundum gelungene Sache wird. „Es ist ganz toll, wie der Ortsteil Leer beim alle zwei Jahre stattfindenden Pfarrfest zusammenfindet,“ freut sich Diakon Franz Josef Reuver über den dörflichen Zusammenhalt.

„Gesicht zeigen“ hießt das Thema des letzten Pfarrbriefes, das Pfarrdechant Johannes Büll aufgreift. „Die Menschen zeigen, dass sie dazu gehören und können sich gegenseitig in den Blick nehmen.“ Auch das mache den Sinn des Pfarrfestes aus. Der Seelsorger und Pfarrsekretärin Ruth Hüsing, bei denen die Fäden für die Vorbereitung des Festes zusammen liefen, sind sicher, dass es wieder viele interessante Begegnungen geben wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5115111?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker