Zweite Veranstaltung
Mythos unterirdische Gänge

Horstmar -

Das Interesse an Horstmars „Unterwelt“ ist offenbar groß. Binnen kürzester Zeit war der Ortstermin zum Thema „Mythos unterirdische Gänge“ ausgebucht. Deshalb bieten der Stadtmarketingverein „Horstmar­Erleben“ und das Kulturforum Steinfurt eine zweite Veranstaltung an. Am 5. Oktober (Donnerstag) gehen Stadtführer Heinz Herdt und Hubertus Brunstering, Geschäftsführer des Stadtmarketings, nochmals den alten Mythen und Geschichten nach

Donnerstag, 31.08.2017, 20:00 Uhr
Das Foto zeigt Horstmar aus der Luft und darübergelegt den typischen, quadratischen Grundriss der mittelalterlichen Stadt, der bis heute erhalten ist.
Das Foto zeigt Horstmar aus der Luft und darübergelegt den typischen, quadratischen Grundriss der mittelalterlichen Stadt, der bis heute erhalten ist.

Das Interesse an Horstmars „Unterwelt“ ist offenbar groß. Binnen kürzester Zeit war der Ortstermin zum Thema „Mythos unterirdische Gänge“ ausgebucht. Deshalb bieten der Stadtmarketingverein „Horstmar­Erleben“ und das Kulturforum Steinfurt eine zweite Veranstaltung an. Am 5. Oktober (Donnerstag) gehen Stadtführer Heinz Herdt und Hubertus Brunstering, Geschäftsführer des Stadtmarketings, nochmals den alten Mythen und Geschichten nach. Den Überlieferungen zufolge ist die Horstmarer Altstadt mit unterirdischen Geheimgängen durchzogen. Vor Jahrhunderten sollen sie bis zur Burg gereicht und den ritterlichen Burgmännern als Flucht-und Versorgungstunnel in kriegerischen Zeiten gedient haben. Mythos oder Wirklichkeit? Gibt es vielleicht noch Reste der alten Gänge?

Der Ortstermin beginnt um 18 Uhr mit einem Vortrag im Kommunikationszentrum der Volksbank Horstmar. Eine Stadtführung mit Heinz Herdt schließt sich an. Nach dem Ausflug in Horstmars „unterirdische“ Geschichte klingt der Abend mit einem Essen (Buffet) im „Holskenbänd“ aus.

Die Kosten für die Veranstaltung betragen 20 Euro pro Person. Anmeldungen sind ab sofort in der Geschäftsstelle von „Horstmar­Erleben“ am Kirchlatz 1-3, möglich, jeweils dienstags von 8.30 bis 13 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5116239?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker