Erntedankfest
Kinder hören die Schöpfungsgeschichte

Horstmar/Leer -

Verjüngung in der Kirche: Die Kindergärten St. Elisabeth und St. Josef in Horstmar und Ss. Cosmas und Damian in Leer feierten ihr Erntedankfest in der Pfarrkirche St. Gertrudis. In Leer wurde danach der Kartoffelkönig gesucht.

Sonntag, 08.10.2017, 15:35 Uhr aktualisiert: 11.10.2017, 11:58 Uhr
Ein schönes buntes Bild bot sich in der Pfarrkirche St. Gertrudis. Darüber freute sich Diakon Franz-Josef Reuver (r.), der die Schöpfungsgeschichte erzählte.  Der Kindergarten in Leer ermittelte später seine Kartoffelkönige.
Ein schönes buntes Bild bot sich in der Pfarrkirche St. Gertrudis. Darüber freute sich Diakon Franz-Josef Reuver (r.), der die Schöpfungsgeschichte erzählte.  Der Kindergarten in Leer ermittelte später seine Kartoffelkönige. Foto: anz Neugebauer

Gemeinsam mit den Eltern, Großeltern, Geschwistern und ihren Erzieherinnen feierten die Mädchen und Jungen aus den Kindergärten St. Elisabeth und St. Josef in Horstmar und Ss. Cosmas und Damian in Leer, die zum Familienzentrum Triangel zusammengeschlossen sind, ihr Erntedankfest. Dieses begann mit einem Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Gertrudis.

Dabei gelang es Diakon Franz-Josef Reuver, dem Nachwuchs kindgerecht und in launigen Worten die Schöpfungsgeschichte näher zu bringen. „Es ist ein tolles Bild, so viele junge Menschen in der Kirche zu sehen“ freute sich der Diakon. Auch das anschließende Kasperletheater im Pfarrzentrum Borchorster Hof stand im Leitgedankten des Erntedankfestes.

Wer hat die dickste Kartoffel?

Getrennt wurde danach in den einzelnen Einrichtungen weitergefeiert. Etwas Besonderes hatte sich der Kindergarten in Leer einfallen lassen. Dieser suchte einen Kartoffelkönig. Deswegen waren die Kinder aufgefordert worden, jeweils eine große und besonders schwere Kartoffel mitzubringen. Alle hielten sich daran.

Akribisch genau wurden die Mitbringsel dann ausgewogen. Siegerin bei den Mädchen waren Anna Maria Schleß (677 Gramm), Hanna Wessels (676 Gramm) und Maria Kestermann (633 Gramm). Bei den Jungen lag Finn Püntmann mit 548 Gramm vorne, gefolgt von Jost Löbbering (459 Gramm).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5208562?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker