Vorbereitungen
Lichtinstallationen sorgen für Stimmung

Horstmar/Leer -

Die Weihnachtszeit naht mit Riesenschritten und die Planungen für die Adventsmärkte in Horstmar und Leer laufen auf Hochtouren. Der Stadtmarketingverein Horstmar­Erleben“ lädt gemeinsam mit der Schützenbruderschaft St. Katharina und der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrudis am 9. und 10. Dezember (Samstag/Sonntag) zum Adventsmarkt in Horstmar ein. Dieser findet wieder im und am Pfarrzentrum Borchorster Hof am Südring 2 statt. Im Ortsteil Leer organisieren der Schützenverein Leer-Ostendorf und der Stadtmarketingverein zusammen den Adventsmarkt, der am 16. und 17. Dezember (Samstag/Sonntag) stattfindet.

Mittwoch, 11.10.2017, 11:54 Uhr

Die Weihnachtszeit naht mit Riesenschritten und die Planungen für die Adventsmärkte in Horstmar und Leer laufen auf Hochtouren. Der Stadtmarketingverein Horstmar­Erleben“ lädt gemeinsam mit der Schützenbruderschaft St. Katharina und der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrudis am 9. und 10. Dezember (Samstag/Sonntag) zum Adventsmarkt in Horstmar ein. Dieser findet wieder im und am Pfarrzentrum Borchorster Hof am Südring 2 statt.

Im Ortsteil Leer organisieren der Schützenverein Leer-Ostendorf und der Stadtmarketingverein zusammen den Adventsmarkt, der am 16. und 17. Dezember (Samstag/Sonntag) stattfindet. Im Dorf werden die Stände auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte „Tante Toni“ an der Dorfstraße 8 aufgebaut.

Mit den Adventsmärkten wollen die Organisatoren die Bürger auf das Weihnachtsfest einstimmen. Adventliche Programmpunkte sollen die Vorfreude steigern. Durch eine Mischung aus Verkaufs- und Kunsthandwerks- sowie Gastronomieständen möchten die Veranstalter vielfältige Angebote schaffen.

Im Rahmen der Adventsmärkte plant der Stadtmarketingverein erstmals stimmungsvolle Lichtinstallationen im Bürgerpark Horstmar und am Kalvarienberg Leer. Dabei sind Vereine, Gruppierungen und Unternehmen zum Mitmachen aufgerufen.

Damit für die Märkte alles geplant werden kann, besteht ab sofort die Möglichkeit zur Anmeldung für Aussteller. Teilnehmen können Schulen, Kitas, Jugendtreffs, Vereine, Gruppen, Freundeskreise oder auch Privatleute, die eine gute Idee für einen Stand haben. Eingeladen sind alle Aussteller, die sich bereits an früheren Märkten beteiligt haben, aber auch kreative Neuzugänge. Die Zahl der Stände ist begrenzt.

Anmeldungen können zurückgesandt oder in der Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereins am Kirchplatz 1-3 immer dienstags von 8.30 bis 13 Uhr, donnerstags von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr abgegeben werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5215906?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker