Bereicherung
Um ein Schmuckstück reicher

Horstmar-Leer -

Um ein Schmuckstück reicher wird in naher Zukunft der Dorfpark am Kalvarienberg werden. Vorgesehen ist, dort die Sandsteinplatte einzubringen, die Bürgermeister Robert Wenking dem Ortsteil Leer anlässlich der 1125-Jahr-Feier vor zwei Jahren schenkt hat. Außerdem soll auch das Bronzerelief ausgestellt werden, das Erich Büscher-Eilert gefertigt hat.

Mittwoch, 04.10.2017, 08:00 Uhr
Fassten mit an (v.l.): Andreas Loos, Reinhard Effenberger, Erich Büscher-Eilert, Franz Ahmann, Heiner Selker und Benedikt Hinkers . 
Fassten mit an (v.l.): Andreas Loos, Reinhard Effenberger, Erich Büscher-Eilert, Franz Ahmann, Heiner Selker und Benedikt Hinkers .  Foto: fn

Um ein Schmuckstück reicher wird in naher Zukunft der Dorfpark am Kalvarienberg werden. Vorgesehen ist, dort die Sandsteinplatte einzubringen, die Bürgermeister Robert Wenking dem Ortsteil Leer anlässlich der 1125-Jahr-Feier vor zwei Jahren schenkt hat. Außerdem soll auch das Bronzerelief ausgestellt werden, das Erich Büscher-Eilert gefertigt hat. „Dieses Relief steht unter dem Leitgedanken des Miteinanders und des Wir-Gefühls“, erläutert der Künstler.

Die Bodenplatte wurde durch die Firma Karl Hinkers gegossen, das Mauerwerk erstellten die Bauunternehmer Heiner Selker und Reinhard Effenberger, für die notwendige Statik sorgte Stefan Hölscher mit schwerem Betonstahl – und das alles kostenlos.

Die antiken Steine, zur Fassade der nahe gelegenen Besitzung Hellweg passend, besorgte Andreas Loos vom Ortskulturring. Sie stammen aus der ehemaligen Lehm­kuhle und der Ziegelbrennerei Gottsky in Burgsteinfurt. Er fand sie auf einer Deponie und pickte in mühseliger Kleinarbeit den angehefteten Mörtel ab. Das ganze Projekt wird vom Ortskulturring begleitet. In etwa drei Wochen soll die Einweihung der Anlage sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5256716?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker