Di., 12.12.2017

Wettbewerb Jannis Krechting siegt

Die Vorleserinnen und Vorleser aus dem Lernzentrum Horstmar mit dem Sieger Jannis Krechting in der Mitte.  

Die Vorleserinnen und Vorleser aus dem Lernzentrum Horstmar mit dem Sieger Jannis Krechting in der Mitte.  

Horstmar/Burgsteinfurt - 

Am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für sechste Klassen beteiligten sich auch die Schüler des Gymnasiums Arnoldinums und des Lernzentrums Horstmar. Annika Bröskamp aus der Klasse 6 b belegte den ersten Platz in Steinfurt. Jannis Krechting aus der 6 e konnte den Wettbewerb am Schulstandort Horstmar für sich entscheiden. Beide dürfen ihr Können Anfang des kommenden Jahres auf Kreisebene unter Beweis stellen.

Große Ziele verfolgt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit seinem jährlichen Vorlesewettbewerb für Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen. Da sollen die Lese- und Medienkompetenz gestärkt, das Selbstbewusstsein gesteigert und die Sozialkompetenz gefördert werden. Den Schülerinnen und Schülern des Gymnasium Arnoldinum war jedoch vor allem eines anzumerken: Vorlesen und Zuhören machen großen Spaß.

In diesem Jahr wählten die Sechstklässler sehr vielfältige Jugendbücher aus, um damit ins Rennen zu gehen. Klassiker von Astrid Lindgren oder Otfried Preußler waren ebenso zu hören, wie aktuelle Abenteuerromane, Tiergeschichten oder, der Adventszeit gemäß, Weihnachtserzählungen. Die Mädchen und Jungen schafften es durch zahlreiche lebendige Vorträge mühelos, das Publikum in den Bann zu ziehen, so dass für die Arnoldiner an diesem Vormittag nicht nur galt: „Wer liest, gewinnt immer!“, wie es beim Börsenverein zu lesen ist, sondern auch: „Wer zuhört, gewinnt immer!“

Am Ende holte Annika Bröskamp aus der Klasse 6 b den ersten Platz in Steinfurt. Jannis Krechting aus der 6 e konnte den Wettbewerb am Schulstandort Horstmar für sich entscheiden. Beide dürfen ihr Können Anfang des kommenden Jahres auf Kreisebene unter Beweis stellen.

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen wird seit mehr als 75 Jahren vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichtet. Mittlerweile nehmen regelmäßig etwa 600 000 Sechstklässler daran teil. Am Arnoldinum ist die Beteiligung fester Bestandteil der Leseförderung.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5353534?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F