Die Liste steht
Bänke sind bei der Polizei registriert

Laer -

Die Schilder für die Bänke sind da. Das berichtete Verwaltungsmitarbeiterin Anita Ueding in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur. Dort waren die Seniorenvertreter Manfred Voth und Johannes Kluck zu Gast, die die Errichtung des „Bankkatasters“ angeregt hatten, um die Sicherheit besonders der älteren Mitbürger zu fördern.

Freitag, 16.03.2018, 19:00 Uhr

„Man braucht vernünftige Anträge und Beschlüsse“, erklärte Seniorenvertreter Manfred Voth, das, aus der Geschichte mit dem „Bankkataster“ gelernt zu haben. Dieses machten er und sein Kollege Johannes Kluck während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur erneut zum Thema. Immerhin hatte der Sozialausschuss bereits im November 2016 den Auftrag an die Gemeindeverwaltung erteilt, dieses „Bankkataster“ zu erstellen.

Die Grundidee dabei ist, alle öffentlichen Sitzgelegenheiten in der Gemeinde zu erfassen und deren Standorte an die Kreispolizeibehörde zu melden. Diese ordnet dann jeder Bank eine Nummer zu, die an den Sitzgelegenheit angebracht wird. Ein in Not geratener Mensch kann sich dann mit dieser Nummer melden und schnell von den Helfern gefunden werden.

„Die Liste steht“, berichtete Manfred Voth dem Fachgremium unter dem Vorsitz von Dr. Reinhardt Nippert (UBG). Allerdings vermisse er noch eine Aufstellung über den Zustand der Bänke.

Wie Johannes Kluck erklärte, habe er über den örtlichen Heimatverein erfahren, dass dieser damit begonnen habe, Sitzgelegenheit zu erneuern und instand zu setzen. Die Aussage, dass es sich dabei um eine „Verschluss-Sache“ handele, hätten ihn und seinen Mitstreiter allerdings ein „wenig befremdet“, machte Kluck sein Unverständnis deutlich.

Dass inzwischen alle Bänke in der Gemeinde Laer bei der Polizei eingetragen und registriert sind, berichtete Anita Ueding, die den Fachbereich 2 leitet, wozu die Bereiche Bürgerdienste, Soziales und Ordnende Verwaltung gehören. Die Schilder seien da und sie rechne damit, dass diese in den nächsten sechs Wochen angebracht werden würden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5594662?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker