Danke für Engagement
Herz schlägt für die Laienspielschar

Horstmsr-Leer -

Frank und Karin Haverkock haben sich 17 Jahre lang maßgeblich um die Laienspielschar des Schützenvereines Leer-Dorf und deren Aufführungen gekümmert. Aus beruflichen Gründen gaben sie diese Aufgabe jetzt ab, was beiden sehr schwer fiel. Der Vorsitzende des Dörfer Vereins, Frank Hölscher und sein Vize Frank Lölver ließen es sich nicht nehmen, dem Ehepaar für seine Verdienste um das Theaterwesen in Leer zu danken.

Mittwoch, 18.04.2018, 08:46 Uhr aktualisiert: 18.04.2018, 16:06 Uhr
Frank Lölver (l.) und Frank Hölscher (r.) dankten Karin und Frank Haverkock für ihren jahrelangen Einsatz.
Frank Lölver (l.) und Frank Hölscher (r.) dankten Karin und Frank Haverkock für ihren jahrelangen Einsatz. Foto: fn

Frank und Karin Haverkock haben sich 17 Jahre lang maßgeblich um die Laienspielschar des Schützenvereines Leer-Dorf und deren Aufführungen gekümmert. Aus beruflichen Gründen gaben sie diese Aufgabe jetzt ab, was beiden sehr schwer fiel. Karin Haverkock erinnert sich noch genau daran, wie diese Gruppe zustande kam. Peter Bödding habe sie vor 17 Jahren in vorgerückter Stunde beim Sportlerkarneval, bei dem sie in die Bütt gegangen war, angesprochen. Er regte damals an, eine Theateraufführung anlässlich des Jubelfestes der Dörfer Schützen zu organisieren. Sie sagte zu und scharte Leerer Leute um sich. Es blieb nicht bei einer Aufführung, alle zwei Jahre kamen die Theaterfans auf ihre Kosten. Karin Haverkock war zunächst Spielleiterin und selbst aktiv auf der Bühne. Sie erhielt schon nach kurzer Zeit Unterstützung von ihrem Mann Frank, er übernahm nämlich die Spielleitung. Er war ohnehin beim Bühnenaufbau und Beschaffung der Requisiten dabei. „Ich habe in all den Jahren viele nette Leute kennengelernt. Es hat immer wieder viel Spaß gemacht“, blickt Karin Haverkock zurück. Drei Monate hätte man jeweils für die Vorbereitungen bis zur Premiere gebraucht. Die Fans werden die Haverkocks bei den Theateraufführungen vermissen.

Der Vorsitzende des Dörfer Vereins, Frank Hölscher und sein Vize Frank Lölver ließen es sich nicht nehmen, dem Ehepaar für seine Verdienste um das Theaterwesen in Leer zu danken. Dieses genoss jetzt im Saal die Theateraufführung. Die Haverkocks machen sich um das Weiterbestehen der Theatergruppe keine Sorgen und haben mit Petra Wegmann eine neue Spielleiterin gefunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5669345?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker