Fr., 03.08.2018

Glück gehabt Leichter Wind als Begleiter

Mit dem Maskottchen der Landesgartenschau präsentierte sich ein Teil der Gruppe, die der Einladung des Horstmarer Heimatvereins zum Ausflug nach Bad Iburg gefolgt war.

Mit dem Maskottchen der Landesgartenschau präsentierte sich ein Teil der Gruppe, die der Einladung des Horstmarer Heimatvereins zum Ausflug nach Bad Iburg gefolgt war.

Horstmar - 

Ein angenehmer Wind begleitete die Horstmarer Heimatfreunde bei ihrem Besuch der Landesgartenschau in Bad Iburg. Dort erlebten die Ausflügler einige schöne Stunden. In zwei Gruppen schlenderten die Burgmannstädter durch die mit sommerlicher Bepflanzung versehenen Blütenterrassen vor dem Schloss. Zudem erklommen sie den Baumwipfelpfad und genossen zwischendurch die hübsch angelegten Ruheplätze.

Einen wunderbaren Ausflug zur Landesgartenschau nach Bad Iburg unternahm der Heimatverein Horstmar. Bei der derzeitigen Wetterlage hatte manch einer zuvor doch schon Bedenken, diese Fahrt anzutreten, aber ein leichter Wind und der neu inszenierte Waldkurpark boten angenehme Temperaturen. In zwei Gruppen schlenderten die Burgmannstädter durch die mit sommerlicher Bepflanzung versehenen Blütenterrassen vor dem Schloss. Zudem erklommen sie den Baumwipfelpfad und genossen zwischendurch die hübsch angelegten Ruheplätze.

Beeindruckt zeigten sich die Horstmarer Heimatfreunde auch von den Kinderspielplätzen, die neben den herkömmlichen Spielgeräten dem Nachwuchs die Möglichkeit boten, selbst kleine Hütten zu bauen.

Ein Teil der Gruppe erlebte am Nachmittag einen ungewöhnlichen Gottesdienst. So wurde die gesamte Messe in Plattdeutsch gelesen, was für die teilnehmenden Horstmarer kein Problem war.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5951428?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F