Mo., 06.08.2018

Vivat, Vivat dem Jubelpaar Die Arbeit brachte sie zusammen

Cäcilia und Helmut Stobinski standen gestern im Mittelpunkt einer kleinen Familienfeier, an der die Enkel Michael (hinten l.) und Marion (2.v.l.) sowie ihr Sohn Norbert (hinten Mitte) mit seiner Lebensgefährtin Gisela (4.v.l.) teilnahmen. Verhindert waren Sohn Jürgen und seine Frau Dorothee. Die Glückwünsche der Stadt übermittelte Ludger Hummert und die des Kreises Steinfurt Elisabeth Veldhues

Cäcilia und Helmut Stobinski standen gestern im Mittelpunkt einer kleinen Familienfeier, an der die Enkel Michael (hinten l.) und Marion (2.v.l.) sowie ihr Sohn Norbert (hinten Mitte) mit seiner Lebensgefährtin Gisela (4.v.l.) teilnahmen. Verhindert waren Sohn Jürgen und seine Frau Dorothee. Die Glückwünsche der Stadt übermittelte Ludger Hummert und die des Kreises Steinfurt Elisabeth Veldhues Foto: abi

Horstmar - 

Ihre Diamantene Hochzeit konnten gestern Cäcilia und Helmut Stobinski feiern. Die offiziellen Glückwünsche der Stadt Horstmar und des Kreises Steinfurt überbrachten Ludger Hummert und Elisabeth Veldhues dem Jubelpaar. Für beide hatten der stellvertretende Bürgermeister und die Stellvertreterin des Landrates einige Geschenke im Gepäck. Darunter befand sich auch eine „Münsterland Botschaft“.

Von Sabine Niestert

Bürgermeister Robert Wenking und Landrat Dr. Klaus Effing waren gestern verhindert, persönlich zu gratulieren. Statt dessen hatten sie ihre ehrenamtlichen Stellvertreter, Ludger Hummert und Elisabeth Veldhues, beauftragt, Cäcilia und Helmut Stobinski im Namen der Stadt Horstmar und des Kreises Steinfurt zur diamantenen Hochzeit die besten Wünsche auszusprechen.

Das Jubelpaar bekam sogar schriftliche Glückwünsche vom Ministerpräsidenten und der Landesregierung. Die entsprechende Urkunde hatte Elisabeth Veldhues im Gepäck. Zudem überreichte sie die „Münsterland Botschaft“ und Blumen. Einen bunten Strauß, ein Geldgeschenk und einen Auszug aus dem Urkundenbuch der Stadt Horstmar mit der Beglaubigung der standesamtlichen Hochzeit übergab Ludger Hummert den Eheleuten, die sich 1952 in der Firma Bisping und Bauer kennengelernt haben.

Während Cäcilia Stobinski eine gebürtiger Horstmarerin ist, stammt ihr Mann aus Elbing (Ostpreußen). Er wuchs in Schöppingen als Sohn eines Polizisten auf, der vor Ort den Reitverein gegründet hatte. „Meine Onkel haben bei ihm reiten gelernt“, erzählte der stellvertretende Bürgermeister dem Jubelbräutigam, der jahrelang im militärischen Vorstand der Concorden mitgewirkt hat. Seine Frau hingegen ist schon seit jungen Jahren Mitglied der Kfd.

Die Stobinskis leben mit ihrem jüngeren Sohn Norbert und seiner Lebensgefährtin Gisela im Haus in der Eichendorffstraße 17. Aus Urlaubsgründen verhindert waren der ältere Bruder Jürgen und seine Frau Dorothee. In ihrem Namen gratulierten die Enkel Marion und Michael.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5958876?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F