Mo., 27.08.2018

Pech und Glück mit dem Wetter Sonne kommt genau zum Sommerfest

Viele Horstmarer ließen sich am Sonntagnachmittag Kaffee und Kuchen beim Sommerfest des MGV Liederkranz Horstmar schmecken.

Viele Horstmarer ließen sich am Sonntagnachmittag Kaffee und Kuchen beim Sommerfest des MGV Liederkranz Horstmar schmecken. Foto: NIx

Horstmar - 

Glück mit dem Wetter hatte der MGV Liederkranz Horstmar bei seinem Sommerfest, das am Sonntag im Generationenpark am St.-Gertrudis-Haus stattfand und zahlreiche Besucher anlockte. Weniger gut war das Wetter beim

Von Rainer Nix

Es war ein rundum gelungenes Sommerfest, das der MGV Liederkranz am Wochenende auf die Beine stellte. Bereits am Samstagabend stand im Generationenpark ein „musikalischer Dämmerschoppen“ auf dem Programm. Dabei gab der Männergesangverein Kostproben aus seinem breit gefächerten Repertoire.

Als Gäste erschienen die Horstmarer Pipes and Drums“. Die Dudelsackspieler hatten ein wenig schottisches Hochland-Flair im Gepäck. Den Bewohnern des St.-Gertrudis-Hauses gefielen diese nicht ganz alltäglichen Klänge auch sehr gut. Das Wetter war leider nicht besonders gnädig. Doch dafür strahlte am nächsten Tag die Sonne und sorgte für angenehme Temperaturen beim Sommerfest.

Der Sonntag stand im Zeichen des bunten Treibens. Die Bimmelbahn St. Gertrudis Express“ lud zur gemütlichen Rundfahrt ein. Zahlreiche Gäste stiegen gerne in die Wagen und ließen sich chauffieren. Wer keine Angst vor Wespen hatte, in diesem Jahr besonders lästige Quälgeister, ging zum Kuchenbuffet und suchte sich ein Stück der köstlichen Torten aus. Mit eine Tasse duftenden Kaffees dazu ließ es sich um offenen Zelt gut plaudern.

„Wenn das Wetter passt, kann man sich darauf verlassen, dass die Burgmannstädter unser Sommerfest mit der ganzen Familie besuchen“, freute sich der MGV-Vorsitzende Guido Denkler. Dementsprechend verzeichnete das Fest viele Gäste aller Generationen. Wer etwas Deftigeres zu Essen wollte, holte sich eine Bratwurst mit Brot und Senf.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Kinder gelegt. Sie bekamen jede Menge Gelegenheit, sich mit Spielen zu unterhalten. Angeln, Dosenwerfen, Pfeilwerfen – für alles war gesorgt. Die Glücksgöttin wurde mit dem Kauf von Losen herausgefordert. Wem Fortuna wohlgesonnen war, der nahm einen attraktiven Gewinn mit nach Hause oder etwa einen Gutschein für ein leckeres Essen.

Musikalische Untermalung bot der Spielmannszug Horstmar.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6005222?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F