Fr., 31.08.2018

Kirchengemeinde feiert „Miteinander Gemeinde (er-)leben“

„Miteinander Gemeinde (er-)leben“ lautet das Motto des Pfarrfestes von St. Gertrudis in Horstmar, zu dem natürlich auch die Gemeindemitglieder aus Leer willkommen sind.

„Miteinander Gemeinde (er-)leben“ lautet das Motto des Pfarrfestes von St. Gertrudis in Horstmar, zu dem natürlich auch die Gemeindemitglieder aus Leer willkommen sind.

Horstmar - 

„Miteinander Gemeinde (er-)leben“ lautet das Motto des Pfarrfestes von St. Gertrudis im Gemeindeteil Horstmar. Es wird am Samstag (1. September) um 17 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst im Bürgerpark beginnen. Ihm schließt sich ein Dämmerschoppen mit Unterhaltung durch DJ Christoph Heising an. Dazu gibt es den Cocktail-Stand der Burgfrauen. Das Fest wird am Sonntag (2. September) mit einem Frühschoppen am Borchorster Hof fortgesetzt. Immerhin 21 Vereine und Verbände beteiligen sich.

Von Franz Neugebauer

„Miteinander Gemeinde (er-)leben“ lautet das Motto des Pfarrfestes von St. Gertrudis im Gemeindeteil Horstmar. Es wird am Samstag (1. September) um 17 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst im Bürgerpark beginnen. Ihm schließt sich ein Dämmerschoppen mit Unterhaltung durch DJ Christoph Heising an. Dazu gibt es den Cocktail-Stand der Burgfrauen.

Das Fest wird am Sonntag (2. September) mit einem Frühschoppen am Borchorster Hof fortgesetzt. Da beim Pfarrfest in 2014 der Kirchplatz wegen der Renovierungsarbeiten am Kirchturm nicht zur Verfügung stand, wich man damals in den Borchorster Hof aus. „Dieser Platzwechsel hat sich so positiv auf den Festablauf ausgewirkt, dass man auch in diesem Jahr am Gelände am Borchorster Hof feiern wird“, erklärt Diakon Franz Josef Reuver, bei dem die Fäden für die umfangreichen Vorbereitungen zusammenlaufen. Er hat mit der Koordination einiges zu tun, denn es beteiligen sich insgesamt 21 Vereine und Verbände.

Die Kindergärten wollen Glitzer-Tatoos für Kinder und Erwachsene (die sich trauen) anbieten. In der KöB gibt es einen Bücherflohmarkt. Ponyreiten und Stockbrotbacken stehen beim Heimatverein als Angebote auf dem Plan. Mit der Bimmelbahn, betreut durch den Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ können Besucher die Burgmannsstadt bei einer Rundfahrt kennenlernen.

„Wer ist der Stärkste in Horstmar?“ Die Antwort auf diese Frage gibt es beim „Hau den Lukas“ des landwirtschaftlichen Ortsvereines. Der Kinder- und Jugendchor beteiligt sich mit einem Schätzspiel, bei dem es etwas zu gewinnen gibt.

Groß ist auch das Angebot an Speisen und Getränken. Zur Auswahl stehen Reibeplätzchen (Kolpingsfamilie und Chor „S(w)inging Connection“), Pilzpfanne (St. Gertrudis-Haus), Waffelstand und Popcorn (Antoniusbrüder) Rosmarinkartoffeln und Schinkenbraten (Landfrauen) sowie Pommes und Bratwurst (Pfarreirat, TuS Germania Horstmar und die KLJB).

Besonders hervorzuheben ist der Essensstand mit internationalen Speisen, der von Kreuzweise und der „KomMode“ (Flüchtlinge) betreut wird.

Am Sonntag gibt es auch eine große Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen der Kfd. Die Bruderschaft St. Katharina und die Concorden sowie der MGV Liederkranz werden für flüssige Nahrung sorgen. Gleiches gilt für das Weizenbierzelt des Kirchenchores und die Weinstube im Gewölbekeller des Borchorster Hofes.

Die Stadtkapelle und der Spielmannszug sorgen für die musikalische Unterhaltung.

„Sinn und Zweck dieses Festes ist es, Menschen miteinander in Verbindung zu bringen. Die Gemeinde soll sich feiernd begegnen,“ erklärt Pfarrdechant Johannes Büll. Es sei ein „tolles Erlebnis und wunderbares Geschenk“ dass so viele Gruppen mitmachen.

An den Einfahrtsstraßen zur Burgmannsstadt wurden bereits große Wände mit Hinweis auf das Pfarrfest aufgestellt werden. Bei aller Begeisterung für das Beisammensein ist auch noch der finanzielle Aspekt zu erwähnen. Der Borchorster Hof ist seit 35 Jahren im Betrieb. Daher wird ein Teil des Erlöses für notwendige Instandsetzungsarbeiten verwandt.

Fotomontage Patrice van Rees



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6009939?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F