Das Landvolk feiert
Gelungener Abend

Horstmar/Leer -

100 Besucher zählten die Gastgeber des Erntekranzdreschens in der Halle des ehemaligen Bahnhofs. Dort trafen sich die Landfrauenverbände, die Landjugend und der LOV zunächst zum Erntedankgottesdienst. Nach einer Suppe ging es munter weiter.

Mittwoch, 24.10.2018, 19:00 Uhr
Mit einem Gottesdienst begann das Erntekranzdreschen (kleines Bild) des Landvolks aus Horstmar und Leer in der Halle des ehemaligen Bahnhofs.
Mit einem Gottesdienst begann das Erntekranzdreschen (kleines Bild) des Landvolks aus Horstmar und Leer in der Halle des ehemaligen Bahnhofs.

Gute Stimmung herrschte beim Erntekranzdreschen des Landvolks. Dazu trafen sich 100 Mitglieder der Landfrauenvereine, des landwirtschaftlichen Ortsvereins und der Landjugend in der Halle des ehemaligen Bahnhofs. Dort feierten Pfarrdechant Johannes Büll und Prädikant Alexander Becker einen Gottesdienst mit den Besuchern. „Wohn geht die Reise in der Landwirtschaft?“, lautete die zentrale Frage in der Messe.

Anschließend stärkten sich die Gäste mit einer Suppe, die die Landfrauen reichten. So gerüstet ging es an‘s Erntekranzdreschen, an dem sich auch der Pfarrdechant und der Prädikant beteiligten.

„Eine gelungene Feier“, lautete anschließend der Tenor in der großen Runde, die sich erst spät am Abend auflöste. „Nächstes Jahr auf alle Fälle wieder“, hieß es zum Abschied. Die Organisatoren freuten sich besonders darüber, dass das Fest alle Generationen ansprach.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6142639?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker