Auffahrunfall auf der Horstmarer Straße mit fünf Fahrzeugen
Zwei Frauen werden bei Karambolage schwer verletzt

Laer/Horstmar -

Insgesamt acht Personen – zwei davon schwer – wurden bei dem Unfall verletzt, der sich am Montag gegen 14 Uhr auf der Horstmarer Straße (L 579) ereignete (wir berichteten bereits). Die Gesamtsachschäden an den fünf beteiligten Fahrzeugen werden in einer Pressemitteilung der Polizei auf zirka 34 000 Euro geschätzt.

Dienstag, 20.11.2018, 16:52 Uhr aktualisiert: 21.11.2018, 15:20 Uhr

Wie es in der Polizeimeldung zum Unfallhergang heißt, fuhren kurz nach 14 Uhr mehrere Fahrzeuge auf der Landstraße in Richtung Horstmar. In Höhe Hausnummer 15 wollte ein Fahrzeug nach links abbiegen, daher bremsten die nachfolgenden Pkw ebenfalls ab. Dieses bemerkte eine nachfolgende, 34-jährige Autofahrerin aus Horstmar offenbar zu spät und prallte auf den vor ihr fahrenden Wagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden noch zwei weitere Autos aufeinander geschoben. Die 34-Jährige hatte nach dem Aufprall nach links gelenkt und war mit dem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen.

Die 34-jährige Autofahrerin aus Horstmar und die 47-jährige entgegenkommende Fahrerin aus Ahaus erlitten schwere Verletzungen. Insgesamt wurden sieben Personen mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Drei der beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6205248?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker