Unterhaltsam
Drei amüsante Stunden

Horstmar-Leer -

Einen gemütlichen Nachmittag bereitete der Schützenverein Leer-Ostendorf seinen Senioren im Saal des Vereinswirtes Stefan Arning. Dank der persönlich überbrachten Einladungen zählten die Gastgeber fast 80 Besucher. Vorsitzender Jens Jöne wertete das als den Beweis eines „intakten Vereinslebens“, in das Jung und Alt gleichermaßen eingebunden seien.

Mittwoch, 20.03.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 21.03.2019, 15:04 Uhr
Mit ihrem Auftritt begeisterten die „Mitternachts-Sektbar-Damen“ die Gäste des Seniorennachmittags des Schützenvereins Leer-Ostendorf bei Meis-Gratz.
Mit ihrem Auftritt begeisterten die „Mitternachts-Sektbar-Damen“ die Gäste des Seniorennachmittags des Schützenvereins Leer-Ostendorf bei Meis-Gratz.

In einem Video wurden noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Schützenfestes mit dem Königspaar Helmut und Petra Jöne in Erinnerung gerufen. Zudem traten die „Mitternachts-Sektbar-Damen auf, die dem Königspaar während des Schützenfestes üblicherweise ein Ständchen bringen. Sie sangen von der Bauerschaft Ostendorf am Rande der Prärie, wo noch Hunde bellen und der Hahn in der Frühe kräht und, dass es in Ostendorf so schön sei.

Ein buntes Potpourri an Liedern schloss sich an. Dabei wurden die Frauen von Gisela Müller unterstützt.

Neben dem Programm bestand für die Besucher auch noch genügend Zeit zur Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen.

Beim obligatorischen Bingo gewann Manfred Huser einen Frühstückskorb aus dem Dorfladen. Zweiter wurde Kurt Hielscher. Auf dem dritten Platz folgte Gisela Müller.

Als Hauptmann Andreas Kerkhoff zum Schluss schließlich das Vereinslied anstimmte und alle mit einstimmten, lagen drei Stunden eines amüsanten Unterhaltungsprogrammes hinter den Senioren, die sich für die persönliche Einladung bedankten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6484721?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker