Bewährtes Team von „HorstmarErleben“ macht weiter
Großer Einsatz für die Stadt

Horstmar -

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ setzt auf Kontinuität. Das Vorstandsteam bleibt nahezu vollständig im Amt. Einziger „Neuling“ in der zwölfköpfigen Runde ist Heinz Lölfing als Beisitzer und Nachfolger von Patrice van Rees

Freitag, 05.04.2019, 17:00 Uhr aktualisiert: 10.04.2019, 14:34 Uhr
Der Vorstand des Stadtmarketingvereins bleibt fast unverändert. Geschäftsführer Hubertus Brunstering (l.) verabschiedete Beisitzer Patrice van Rees (r.) und hieß Heinz Lölfing (4.v.r.) als Nachfolger in der Runde willkommen.
Der Vorstand des Stadtmarketingvereins bleibt fast unverändert. Geschäftsführer Hubertus Brunstering (l.) verabschiedete Beisitzer Patrice van Rees (r.) und hieß Heinz Lölfing (4.v.r.) als Nachfolger in der Runde willkommen. Foto: Regina Schmidt

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ setzt auf Kontinuität. Das Vorstandsteam bleibt nahezu vollständig im Amt. Einziger „Neuling“ in der zwölfköpfigen Runde ist Heinz Lölfing als Beisitzer und Nachfolger von Patrice van Rees. Bei den Wahlen während der Jahreshauptversammlung im Hotel Restaurant Holskenbänd wurde allen einstimmig das Vertrauen ausgesprochen.

Der zweite Vorsitzende Ralf Arning dankte seinen Vorstandskollegen und der Geschäftsstelle für die seit Jahren geleistete Arbeit: „Wir sind ein tolles Team. Es gibt viel Spaß, aber auch wichtige, kritische Diskussionen.“ „HorstmarErleben“ stehe für ein Ziel: „Wir alle wollen dazu beitragen, Horstmar und Leer voranzubringen.“

Der Verein sieht sich als Initiative aktiver Bürger und Unternehmen. Deshalb sei die Unterstützung der Mitglieder unerlässlich. „Wir brauchen Ideen von außen, und Anregungen sind immer willkommen. Auch kann sich jeder helfend einbringen“, so Hubertus Brunstering.

Die Mitgliederzahl ist stabil, der Verein zählt 244 Mitglieder, davon 170 Privatpersonen, 57 Unternehmen und 17 Vereine/Verbände. „Das ist im Vergleich viel für eine kleine Stadt“, freute sich Ralf Arning. „HorstmarErleben“ hofft auf weiteren Zulauf. Eine Privatperson kann für zwölf Euro pro Jahr Mitglied werden. In den Berichten von Geschäftsführung und Vorstand wurde an die zahlreichen Höhepunkte des Programms in 2018 erinnert. Neuheiten waren die Garagenflohmärkte in Horstmar und Leer, das Open-Air „HorstmarLive“ und das Familien-Frühstückspicknick am alten Bahnhof.

Ein Flyer mit dem aktuellen Veranstaltungsprogramm wurde in diesem Jahr erstmals an alle Haushalte verteilt.

Die umfangreichen Aufgaben der Geschäftsstelle erläuterte Hubertus Brunstering: Vereinsverwaltung, Organisation von Veranstaltungen und Aktionen, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Öffentlichkeitsarbeit, Tourist-Info, Mitarbeit an überörtlichen Tourismusprogrammen, Pflege der Homepage einschließlich Terminkalender, Koordinierung der Kulturrucksack-Projekte. Besonders hervor hob der Geschäftsführer den Einsatz von Stadtführer Heinz Herdt: „Die Teilnehmer sind immer völlig begeistert, wir bekommen nur positive Rückmeldungen.“

Hubertus Brunstering und Ralf Arning überreichten Patrice van Rees ein Präsent und dankten ihm für sein Engagement und vielen Ideen. „HorstmarErleben war für mich eine schöne Zeit, aber aus beruflichen Gründen kann ich mich nicht mehr voll einsetzen“, erklärte der scheidende Beisitzer.

Keine Beanstandungen hatte die Versammlung zur Kassenlage und entlastete Vorstand und Geschäftsführung. Auch die Budgetplanung 2019 fand Zustimmung.

Die nächste Veranstaltung, des Vereins ist der Kabarettabend mit „DietutniX“ am 26. April. Infos zu allen Aktivitäten auf der Homepage  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6521106?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker