Deutsches Rotes Kreuz bittet um Unterstützung
Zusätzlicher Blutspendetermin am Sonntag

Horstmar -

Das Deutsche Rote Kreuz organisiert in Horstmar am kommenden Sonntag (30. Juni) einen Blutspende-Sondertermin außer der Reihe. Blutspender sind von 14 bis 18 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule, Schulstraße 3, willkommen. Erfahrungsgemäß sinkt die Zahl der Blutspender in den Sommerferien, deswegen steuern die Rotkreuzler jetzt dagegen.

Mittwoch, 26.06.2019, 15:50 Uhr aktualisiert: 26.06.2019, 15:56 Uhr
Als Dank gibt es eine Dose im Retro-Design.
Als Dank gibt es eine Dose im Retro-Design.

Das Deutsche Rote Kreuz organisiert in Horstmar am kommenden Sonntag (30. Juni) einen Blutspende-Sondertermin außer der Reihe. Blutspender sind von 14 bis 18 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule, Schulstraße 3, willkommen. Erfahrungsgemäß sinkt die Zahl der Blutspender in den Sommerferien. Der DRK-Blutspendedienst setzt deshalb vor Ferienbeginn mit dieser zusätzlichen Blutspendeaktion auf alle Horstmarer und ruft dringend zur Blutspende auf.

Treue Blutspender sind gern gesehen. Zusätzlich wendet sich das Rote Kreuz mit einer dringenden Bitte an diejenigen, die bislang noch nie Blut gespendet haben. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den grundlegenden medizinischen Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen. Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen. Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Zum angenehmen Abschluss der guten Tat lädt das Rote Kreuz zu einem leckeren Imbiss ein.

Als Dankeschön schenkt das DRK allen Besuchern eine kleine Dose im Retro-Design.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6724994?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686831%2F
Nachrichten-Ticker